Dienstag, 5. Februar 2019 08:52 Uhr

Gwyneth Paltrow landet mit Goop auf Netflix

Foto: FayesVision/WENN.com

Gwyneth Paltrow hat bald eine ‚Goop‘-Serie auf Netflix. Die ‚Iron Man‘-Darstellerin und ihr Lifestyle-Unternehmen haben mit dem Streaming-Dienst einen Deal abgeschlossen, der mehrere 30-minütige Folgen mit der 46-jährigen Schauspielerin vorsieht.

Gwyneth Paltrow landet mit Goop auf Netflix

Foto: FayesVision/WENN.com

In der Sendung präsentiert Gwyneth Experten, Ärzte und Wissenschaftler, die über geistige und körperliche Gesundheit sprechen. Auch psychische und sexuelle Gesundheit soll eine Rolle spielen. Gegenüber ‚Variety‘ verriet Gwyneths Mitarbeiterin Elise Loehnen: „Wir sprachen mit der Plattform und fragten uns, wo unsere Leute sind. Sie schauen Netflix. Einige der strategischen, größeren Storys, die wir machen wollen, brauchen ein TV-Budget. Natürlich gibt es keinen besseren Partner als sie. Gwyneth ist eine sehr visuelle Person. Die Qualität von allem, was wir produzieren, ist ihr sehr wichtig. Sie sucht immer nach neuen Räumen. Egal ob es um physische Produkte oder Inhalte geht.“

Klage nach Skiurlaub

Während es beruflich für die ‚Shakespeare in Love‘-Darstellerin also bergauf geht, muss sich Gwyneth privat mit einer Klage herumplagen.

Ein Mann, mit dem sie Berichten zufolge während eines Skiurlaubs zusammen gestoßen war, verklagt den Star nun auf Schadensersatz. Als Entschädigung fordert das Opfer nun umgerechnet zwei Millionen Euro von der Oscar-Gewinnerin. Die Sprecherin der Blondine wies die Vorwürfe jedoch als haltlos zurück und zeigte sich optimistisch, dass Paltrow mit keinen legalen Konsequenzen rechnen müsse.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren