Montag, 21. Juni 2010 08:32 Uhr

Gwyneth Paltrow leidet an Knochenschwund

Los Angeles. Hollywoodstars wie Nicole Kidman und Cate Blanchett meiden die Sonne, um ihren Teint zu schützen. Gwyneth Paltrow (Iron Man 2′) muß aus medizinischen Gründen viel in die Sonne, weil sie sich vor Osteoporose schützen muss. Die 37-jährige Schauspielerin leide seit Jahren an dem bisher vor der Öffentlichkeit verheimlichten Knochenschwund, müsse täglich Vitamin D nehmen. Mediziner sagten, Paltrow „hätte die niedrigste Knochdichte“, die sie je gesehen hätten, berichtet der Londoner ‚Express‘.

Gwyneth Paltrow sagte dazu: „Vor ein paar Jahren hatte ich eine Fraktur am Schienbein, das musste zu einem Knochen-Scan. Es wurde festgestellt, dass ich an einer beginnenden Osteopenie [niedrige Knochendichte] leide. Also musste ich sehr viel Vitamin D nehmen und viel Zeit in der Sonne verbringen. Ich war etwas verwirrt, ob das richtig ist. Jahrelang hatte man mir gesagt, ich solle die gefährlichen Strahlen meiden.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren