Dienstag, 24. Dezember 2013 10:34 Uhr

Gwyneth Paltrow über schwierige Geschenke für Männer

‚Iron Man‘-Schauspielerin Gwyneth Paltrow, die mit Ehemann Chris Martin zwei Kinder – die neunjährige Apple und den siebenjährigen Moses – hat, findet es schwer, für die Männer der Familie passende Geschenke zu finden. Der Coldplay-Sänger stelle dabei eine besondere Herausforderung dar.

Gwyneth Paltrow über schwierige Geschenke für Männer

Sie erzählt: „Ich denke es ist viel schwerer, für Männer einzukaufen. Bei meinem Ehemann, meinem Bruder und meinem Schwager ist es mit am schwersten.“

Für die Kinder der Schauspielerin ist das Weihnachtsfest immer besonders aufregend. Der unangenehme Nebeneffekt: schon früh morgens werden alle Personen im Haus geweckt.

„An Weihnachten versuchen wir immer, die Kinder zumindest bis sieben Uhr morgens im Bett zu behalten“, erklärt Paltrow. „Das Christkind hinterlässt ihnen einen Strumpf am Ende des Betts. Das ist super, weil sie so einige Zeit damit beschäftigt sind, viele Kleinigkeiten auszupacken. Erst danach wecken sie uns und dann werden die anderen Geschenke ausgepackt.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren