H.P. Baxxter enthüllt: „Ich möchte mit mir auch nicht zusammen sein!“

H.P. Baxxter enthüllt: „Ich möchte mit mir auch nicht zusammen sein!“
H.P. Baxxter enthüllt: „Ich möchte mit mir auch nicht zusammen sein!“

© IMAGO / Eventpress

17.05.2021 17:30 Uhr

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter hat es schwer, die richtige Partnerin zu finden. In einem aktuellen Interview sagte er: „Also ich möchte mit mir auch nicht zusammen sein. Ganz ehrlich!“.

„Wenn du so vielseitig bist, dann wird es schon schwer. Wenn du nicht nur auf eine Musikrichtung stehst oder nur auf Chic oder mehr auf Underground“, so der 57-jährige Musiker im Gespräch mit dem beliebten Radiosender MDR JUMP.

H.P. Baxxter hält viele für zu beschränkt

Es gäbe ja so viele Facetten und er mag einfach so viele Dinge. „Ich find’s ja auch schön, wenn man eine Partnerin hat, die auch möglichst alles mitmacht und auch alles toll findet. Aber ich finde, viele Menschen im Allgemeinen sind da sehr mit Scheuklappen auf ihr eigenes Interessengebiet festgelegt.“

Eine Sache hat H.P. Baxxter seit 1983 nicht verändert: das Blondieren seiner Haare. „Ich habe das lange Zeit alle zwei Wochen gemacht. Mittlerweile sind es alle drei, weil ich manchmal finde, ein leichter Ansatz sieht eigentlich ganz gut aus.“

Alle drei Wochen muss nachgelegt werden

Weiter erzählte der Popstar, der übrigens eine Vorliebe für alte Autos hat,“Es muss nicht immer aussehen wie ganz frisch blondiert, aber nach drei Wochen kippt das irgendwann. Von einem Tag auf den anderen merke ich dann: jetzt ist zu viel Ansatz, jetzt muss ich wieder meine Tube mischen und einmal ran. Das dauert 40 Minuten, dann ist die Sache erledigt.“

Selbst im Lockdown habe er  nicht mit dem Nachfärben aufgehört.

Auf die Frage ob Baxxter von Scooter-Kult-Sprüchen wie „Hyper Hyper“ oder eben „How Much Is The Fish?“ mittlerweile genervt sei, sagte er: „Grundsätzlich würde ich sagen „Hurra!“. Das sind die Evergreens. Davon lebt eine Band. Das sind die Klassiker und das geht auch über die Fans hinaus. Das kennen auch Leute, die nicht Scooter-Fans sind.“