Mittwoch, 16. Oktober 2019 12:20 Uhr

Hape Kerkeling in der Komischen Oper

STARPRESS/cinnemon red

Seit Mitte der 80er Jahre prägt TV-Entertainer Hape Kerkeling die deutsche TV-Landschaft wie kaum ein anderer. Für seine außergewöhnliche Karriere als Komiker, Moderator, Autor und Schauspieler ehrt das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly den 54-Jährigen in der Kategorie “Entertainment”. Kerkeling wird den Award am 7. November in der Komischen Oper in Berlin persönlich entgegennehmen.

Kerkeling ist ein Ausnahme-Talent und aus dem deutschen Showbusiness nicht wegzudenken, begründet GQ die Wahl. Mit 20 Jahren erhielt er seine erste regelmäßige Fernsehsendung „Känguru“. Es folgten eigene Shows wie „Total Normal“ oder „Darüber lacht die Welt“. Berühmt machten ihn u.a. auch seine Kunstfiguren wie Horst Schlämmer, Siegfried Schwäbli und Uschi Blum.

Neuer Film mit Bully Herbig

Zuletzt feierte die Verfilmung seiner Autobiografie “Der Junge muss an die frische Luft” große Erfolge. Sein nächstes Projekt: ab 2020 spielt der 54-Jährige an der Seite von Michael Bully Herbig im Kinofilm “Der Boandlkramer und die ewige Liebe” eine der beiden Hauptrollen.

Für Kerkeling hagelte es jahrelang alle in Deutschland erhältlichen Preise, darunter den Bambi, den Adolf-Grimme-Preis, mehrfach den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Comedypreis, die Goldene Kamera usw usf.

Zu den weiteren Preisträgern in diesem Jahr zählt außerdem Rennfahrer Lewis Hamilton, der in der Kategorie “Creativity & Design” ausgezeichnet wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren