Montag, 15. Januar 2018 22:53 Uhr

Harald Glööckler: „Der Prinzessinnenmacher“ startet mit 10kg weniger durch

Harald Glööckler feierte heute den 30. Jahrestag seines Labels und präsentierte sich bei einem „Ladies Dinner“ im Berliner Hotel Adlon wie gewohnt in bester Laune. Einen Grund dafür hat seine Durchlaucht auch: Zehn Kilo weniger hat er auf den königlichen Rippen und das dank eines Personal Trainers, der ihn regelmäßig schindet.

Harald Glööckler: "Der Prinzessinnenmacher“ startet mit 10kg weniger durch

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Am Dienstag (16. Januar 22.15 Uhr startet bei RTL II Glööcklers neues Format „Der Prinzessinnenmacher“. Darin überrascht der Modezar gemeinsam mit der zuckersüßen Moderatorin Jana Ina Zarrella die 41-jährige Steffi, deren Leben durch viele Schicksalsschläge geprägt wurde.

Eine ereignisreiche und bewegende Reise in die schillernde Welt von Harald Glööckler beginnt in der Reportage, die Steffi nicht nur äußerlich verwandeln, sondern auch innerlich stärken soll…

Harald Glööckler: "Der Prinzessinnenmacher“ startet mit 10kg weniger durch

Jana Ina, Kandidatin Steffi und Harald Glööckler

Glööckler sagte dazu: „Es geht in dem Format nicht nur um Unterhaltung und diese wunderbaren Momente, in denen ich Steffi Mersch überraschen durfte. Das war berührend und wird auch die Zuschauer begeistern. Aber es geht hier auch darum, den Blick dafür zu schärfen, dass es vielen Menschen nicht so gut geht und diesen Menschen Wertschätzung und Anerkennung zu vermitteln. Im Prinzip kann man das dann in seinen eigenen Alltag transportieren und mal Vorurteile und Pauschalierungen zur Seite schieben. In jedem Menschen steckt doch etwas Besonderes. Und manchmal braucht es so eine Sendung, um das herauszukitzeln.“

Harald Glööckler: "Der Prinzessinnenmacher“ startet mit 10kg weniger durch

Glööckler mit Steffi Mersch im Gespräch

„Man darf sich nie entmutigen lassen“

Und was rät der Maestro Menschen, die im Leben schwere Rückschläge einstecken müssen? „Ich habe auch schon Rückschläge erlitten, aber man darf sich nie entmutigen lassen. Ich ziehe meine Kraft aus einem tiefen Glauben an mich und an Gott. Ich glaube auch daran, dass wir mit Gottes Hilfe alles erreichen können, was wir uns erträumen. Wir sind geistige Wesen, die hier auf die Erde gekommen sind, um eine körperliche Erfahrung in einer dualen Welt zu machen und nicht, wie wir oft denken, körperliche Wesen, welche eine geistige Erfahrung machen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren