Donnerstag, 14. Juli 2011 02:50 Uhr

„Harry-Potter“-Star Rupert Grint: Die Queen ist seine Traumfrau

London. Der putzige Rupert Grint (22) würde die Queen daten, die er für eine „schlaue“ Frau hält. Der Schauspieler, der in den ‚Harry Potter‘-Filmen fast zehn Jahre lang den Ron Weasley verkörperte und zum Mädchenschwarm avancierte, hat ganz genaue Vorstellungen von seiner Traumfrau.

Gegenüber ‚Showbizspy‘ verrät er, dass es ihm vor allem die britische Queen angetan habe, die er neben Sängerin und Schauspielerin Juliette Lewis gerne einmal ausführen wollte.

Auf die Frage, für welche der beiden bekannten Damen er sich im Zweifel entscheiden würde, verrät er: „Das wäre wohl die Queen. Sie ist ziemlich schlau. An ihrem 80. Geburtstag saß ich ihr gegenüber, da wir gebeten worden waren, in einem Stück mitzuspielen. Das war ziemlich cool. Meine zweite Wahl wäre Juliette Lewis, weil sie ziemlich cool ist und in einer Band spielt.“

Dabei hat der 22-Jährige auch kein Problem damit, zu sagen, welche berühmte Dame ihm nicht gefallen würde. Anders als viele Fans der Sängerin, hat es ihm das Multitalent Miley Cyrus gar nicht angetan. „Ich fand diese Disney-Mädels nie wirklich toll“, lautet seine niederschmetternde Antwort und er gesteht, zurzeit auch nicht auf der Suche nach einer festen Bindung zu sein. „Im Moment suche ich nicht wirklich danach. Ich habe so viel zu tun, dass es ziemlich schwierig ist, sich zu verstehen.“ (Bang)

Foto:

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren