Montag, 23. September 2019 12:25 Uhr

Harry Styles kauft für Liam Gallagher komplette Fischtheke leer

Fotos: imago images / ZUMA Press & imago images / Ritzau Scanpix

Harry Styles schenkte Liam Gallagher seinen Lieblingsfisch im Wert von 3.400 Euro. Der 25-jährige Sänger und der 47-jährige Liam sind gute Freunde und als Zeichen seiner Zuneigung schenkte Harry dem früheren Oasis-Frontmann nun mehr Wolfsbarsch-Exemplare, als sich der Rocker jemals gewünscht hat.

Dem ‚Daily Mirror‘ sagte Gallagher: „Ich war mit Harry im Studio… Ich liebe diesen Kerl verdammt nochmal. Ich erzählte ihm davon, als ich bei Marks & Spencer war und eine Woche lang Wolfsbarsch kaufte. Diese kleine alte Dame war da drin und sie schaute sich all die Wolfsbarsche an. Sie war circa 90. Sie kaufte all den Fisch. Das hätte ich nicht gekonnt…“

Quelle: instagram.com

„Ich liebe diesen Mann“

Liam dachte zuerst, Harry hätte seiner Geschichte gar nicht richtig zugehört und witzelte, er habe nur „auf seine lackierten Fingernägel geschaut“. Später allerdings stellte sich heraus, dass der Ex-One Direction-Star in der Tat gut zugehört hatte.

„Egal, zwei Tage später landet eine große Tüte Wolfsbarsch in meinem Studio, an der Tür geht es ‚Ding Dong‘ und es ist Wolfbarsch im Wert von knapp 3.000 Euro. Es ist ein Top-Fisch. Er ging hin, kaufte ihn und lieferte ihn selbst ab. Wir waren nicht im Studio, als er es tat, also ließen wir ihn zum Haus liefern. Ich liebe diesen Mann, aber es war zu viel für unseren Kühlschrank, also gab ich ihn meinem Bruder Paul“, so Liam weiter.

Mit seinem anderen Bruder Noel, der genau wie Paul älter ist als er selbst, kommt Liam allerdings immer noch nicht klar. Erst kürzlich nannte er ihn einen „unsicheren kleinen Idioten“, der angeblich eifersüchtig wurde, als er geboren wurde, weil die Mutter der Brüder nur noch Augen für ihren Jüngsten hatte.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren