Dienstag, 30. Juli 2013 13:47 Uhr

Harry Styles von One Direction: „Bisexuell? Ich?“

Harry Styles findet die Gerüchte über sein Liebesleben „nervig“.

One Direction concert

Der One Direction-Sänger gibt zu, dass vergangene Beziehungen, beispielsweise mit Sängerin Taylor Swift oder Moderatorin Caroline Flack, durch ständige Spekulationen in der Klatschpresse beeinflusst wurden. „Einige Geschichten sind lustig. Einige sind lächerlich. Einige sind nervig. Aber ich will nicht einer dieser Leute sein, die sich über die Gerüchte beschweren“, sagt er im Gespräch mit dem Magazin ‚GQ ‚.

„Ich mochte es noch nie, wenn Stars auf Twitter schreiben: ‚Das ist nicht wahr!‘ Es ist so, wie es ist. Ich mache so etwas nicht. Es nervt nur, wenn du am Anfang einer Beziehung bist, wenn du dabei bist, dich zu verlieben und eine Person magst. Wenn dann darüber berichtet wird, beeinflusst das die andere Person und wie sie dich sieht. Dann ist es wirklich nervig.“

Über Gerüchte, er sei bisexuell, kann Styles derweil nur lachen: „Bisexuell? Ich? Das glaube ich kaum. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das nicht bin.“

Harry-styles-GQ-Magazine

Seine Bandkollegen Niall Horan, Louis Tomlinson, Liam Payne und Zayn Malik beharren derweil darauf, dass sie kein Interesse an Groupies und auch gar keine Zeit hätten, Fans zu verführen. „Nach einem Konzert sind wir direkt wieder unterwegs. Ich wünschte, wir hätten Zeit für Mädchen und Partys, aber die haben wir nicht“, erklärt Horan. Tomlinson, der eine Beziehung mit Eleanor Caldwell führt, ergänzt: „Die Mädchen, die ohne Zögern mit dir schlafen würden, sind nicht die Art von Mädchen, die ich mit nach Hause nehmen möchte.“

Die einzige Ausnahme wäre für den 19-jährigen Horan die Sängerin Ellie Goulding. Auf Twitter flirteten die beiden im vergangenen Monat schamlos. Errötend gibt er zu: „Ich sag nur eins: Ellie Goulding – Wow. Sie sieht einfach umwerfend aus.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren