Freitag, 1. Februar 2019 13:41 Uhr

„Hasty Pudding“: Eine Puddingschüssel für Bryce Dallas Howard

Die Auszeichnung „Hasty Pudding“ wird seit den 1950er Jahren von der Theatergruppe der Harvard-Universität für „bleibende und beeindruckende Beiträge in der Welt des Entertainment“ an jeweils zwei Darsteller verliehen. Diesmal war bei den Frauen Bryce Dallas Howard dran.

"Hasty Pudding": Die goldene Puddingschüssel für Bryce Dallas Howard

Foto: Steven Senne

Eine bunte Parade und eine witzige Trophäe für Bryce Dallas Howard (37): Die Schauspielerin („Jurassic World“, „Spider-Man 3“) ist am Donnerstag von der Theatergruppe der ehrwürdigen Harvard-Universität als „Frau des Jahres“ gefeiert worden. Die traditionelle Parade über den Harvard Square in Cambridge (Massachusetts) fand bei eisigen Wintertemperaturen statt.

„Unglaubliche Ehre“

„Danke für die unglaubliche Ehre“, schrieb Howard auf Twitter zu einem Foto, das sie mit männlichen Studenten in glitzernden Drag-Queen-Kostümen zeigt. Die Schauspielerin nahm auch den „Hasty Pudding“-Preis in Form eines goldfarbenen Puddingtopfes entgegen. Zu ihren Vorgängerinnen zählen unter anderem Mila Kunis, Helen Mirren, Anne Hathaway, Meryl Streep und Sandra Bullock.

"Hasty Pudding": Die goldene Puddingschüssel für Bryce Dallas Howard

Schauspielerin Bryce Dallas Howard (m.) mit Studenten der Theater-Gruppe. Foto: Steven Senne

Die über 220 Jahre alte „Hasty Pudding“-Theatergruppe erlaubte bisher nur Männer auf der Bühne, die verkleidet auch Frauenrollen spielten. Ab diesem Jahr werden erstmals Schauspielerinnen in Theaterstücken mitwirken. Howard begrüßte diese Entscheidung. Sie freue sich besonders darüber, die Errungenschaften und die Förderung von Frauen zu feiern, schrieb sie auf Twitter. (dpa/KT)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren