09.02.2020 10:08 Uhr

Hasty Pudding für Ben Platt: Das war das Spektakel 2020

Foto: Paul Marotta/Getty Images for Hasty Pudding Institute of 1770

US-Schauspieler und „Tony“-Preisträger Ben Platt durfte die schrägste Zeremonie der Welt bei einer Preisverleihung durchlaufen und bekam gerade den Hasty Pudding Award 2020.

Die Hasty Pudding Theatricals, die älteste Theaterorganisation in den Vereinigten Staaten, hieß am Freitag den Schauspieler und Sänger Ben Platt („Pitch Perfect“) an der renommierten Harvard University willkommen, wo der 26-jährige mit dem Preis „Man of the Year“ ausgezeichnet wurde.

Nachdem bis 2018 als Akteure nur Männer zugelassen waren, d. h. auch die weiblichen Rollen von Männern gespielt wurden – wobei Frauen an den Produktionen als Autorinnen, Komponistinnen, im Orchester und als Verwaltungshelferinnen teilnahmen –, nimmt die Theatergruppe ab 2019 auch Frauen auf

Foto: Paul Marotta/Getty Images for Hasty Pudding Institute of 1770

Platt ist der jüngste Preisträger in der 54-jährige Geschichte des Awards. Platt wurde aufgrund seines „unglaublichen Einflusses auf den Broadway und Hollywood in so einem jungen Alter“ ausgewählt, teilte die Organisation der USA in einer Erklärung mit. Neben dem goldenen Pudding-Topf gab’s auch einen funkelnden BH als Preis, aber nicht bevor sich die Hasty-Pudding-Mitglieder über seine verschiedenen Rollen in Theater, Fernsehen und Film lustig machten. Wie immer waren bei der Verleihung Männer traditionell als Frauen verkleidet.

„Es war ein Privileg“

Platt sagte dazu: „Es war ein Privileg, heute hier Zeit zu verbringen. Vielen Dank, dass Sie mich willkommen geheißen haben, und ich hoffe, dass ich mich dieser Auszeichnung würdig erweise.“

Nachdem bis 2018 als Akteure nur Männer zugelassen waren, d. h. auch die weiblichen Rollen von Männern gespielt wurden – wobei Frauen an den Produktionen als Autorinnen, Komponistinnen, im Orchester und als Verwaltungshelferinnen teilnahmen –, nimmt die Theatergruppe ab 2019 auch Frauen auf

Foto: Paul Marotta/Getty Images for Hasty Pudding Institute of 1770

Der „Man of the Year Award“ – ein goldener Puddingtopf – wird jährlich an jeweils einen weiblichen und männlichen Künstler verliehen, die einen nachhaltigen und eindrucksvollen Beitrag in Unterhaltungskunst geleistet haben. Vor der Entgegennahme musste Platt aber sein Improvisations-Talent bei einem kleinen Stück und einer improvisierten Rede beweisen.

Den Award gibt seit 1967

Der 1967 gegründete Award wurde an viele namhafte und talentierte Entertainer verliehen, darunter Paul Newman, Robert De Niro, John Travolta, Steven Spielberg, Robin Williams, Samuel L. Jackson, Robert Downey Jr. und Neil Patrick Harris und zuletzt Milo Ventimiglia als der 53. Mann des Jahres.

Nachdem bis 2018 als Akteure nur Männer zugelassen waren, d. h. auch die weiblichen Rollen von Männern gespielt wurden – wobei Frauen an den Produktionen als Autorinnen, Komponistinnen, im Orchester und als Verwaltungshelferinnen teilnahmen –, nimmt die Theatergruppe ab 2019 auch Frauen auf

Foto: Paul Marotta/Getty Images for Hasty Pudding Institute of 1770

Der Hasty Pudding Theatricals (kurz: Pudding) ist eine 1795 gegründete Studententheatergesellschaft an der Universität Harvard, bekannt für ihre burlesken Musicals und für ihren Status als die älteste College-Theaterorganisation in den Vereinigten Staaten. Zu Aufführung gelangen von Kursteilnehmern selbstgeschriebene und -komponierte Musicals, die stets fast Profistatus erreichen.

Nachdem bis 2018 nur Männer als Akteure zugelassen waren, d. h. auch die weiblichen Rollen von Männern gespielt wurden, wobei Frauen im Hintergrund teilnehmen durften, nimmt die Theatergruppe ab 2019 auch Frauen auf.