25.06.2020 16:45 Uhr

Hat Leonardo DiCaprio seine große Liebe gefunden?

Während der Corona-Krise haben Leonardo DiCaprio und Camila Morrone offenbar sehr viel Zeit miteinander verbracht. Das scheint ihrer Beziehung nicht geschadet zu haben - im Gegenteil. Insidern zufolge könnte sich der Schauspieler daran gewöhnen.

Isaaack/Shutterstock.com

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (45, „Once Upon a Time… in Hollywood“) ist nicht gerade für seine langlebigen Beziehungen zu Frauen bekannt – der Schauspieler war stets mit regelmäßig wechselnden, vorzugsweise blonden, Damen gesichtet worden. Das scheint sich allerdings geändert zu haben, nachdem der Oscar-Preisträger seit 2017 mit Camila Morrone (23) zusammen ist. Wie Insider dem „People“-Magazin berichteten, scheint es DiCaprio „ernst“ mit der Beziehung zu dem Model zu meinen.

Quality-Time während des Lockdowns

Quellen aus dem Umfeld des Paares verrieten, dass die beiden während des Corona-Lockdowns eng zusammenlebten. „Leo war 24/7 mit Camila monatelang in seinem Haus“, heißt es. „Er ist in der Regel sehr unabhängig, verbringt viel Zeit mit Freunden, aber wegen des Lockdowns hat er die meiste Zeit mit Camila verbracht.“ So soll der 45-Jährige die Quarantäne-Phase mit der Schauspielerin sehr genossen haben. DiCaprio und Morrone sind offenbar bereit für den nächsten Schritt, kürzlich sollen sie gemeinsam einen Hundewelpen adoptiert haben.

Erst am Wochenende schmiss der „The Wolf of Wall Street“-Darsteller laut „Page Six“ anlässlich Morrones 23. Geburtstages eine Mottoparty auf einer riesigen Jacht im Hafen von Los Angeles. Als prominente Gäste waren unter anderem Nina Dobrev (31, „Vampire Diaries“) und Snowboard-Star Shaun White (33) sowie die Schauspieler Kevin Connolly (46) und Lukas Haas (44) geladen.

Überraschung schon bei den Oscars

Schon im Februar war deutlich geworden, dass es ernst ist zwischen DiCaprio und seiner Freundin. Das Paar absolvierte bei den diesjährigen Oscars den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt. Zwar ließen sich die beiden nicht zusammen auf dem roten Teppich fotografieren, im Dolby Theatre von Los Angeles saßen sie aber nebeneinander in der ersten Reihe. Es ist das erste Mal seit 15 Jahren, dass DiCaprio bei den Oscars eine andere Frau an seiner Seite hatte als seine Mutter Irmelin Indenbirken (77).

Den letzten Pärchen-Auftritt bei den Oscars legte der Schauspieler im Jahr 2005 hin. Damals an seiner Seite: das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen (39). Die beiden posierten sogar gemeinsam für die Fotografen. Die Beziehung zerbrach allerdings im gleichen Jahr.

(dms/spot)