Sonntag, 23. September 2018 15:50 Uhr

Hat Yoko Ono eine Geliebte für John Lennon gesucht?

Yoko Ono soll eine Geliebte für John Lennon ausgesucht haben. Der Beatle ist für seine zahlreichen Frauengeschichten bekannt – trotz seiner Ehe mit Yoko Ono, seiner großen Liebe. Die soll von den Affären ihres Mannes aber nicht nur gewusst haben, sondern sogar eine Geliebte für ihn ausgesucht haben.

Hat Yoko Ono eine Geliebte für John Lennon gesucht?

Foto: WENN.com

Dabei handelt es sich angeblich um ihre Assistentin May Pang, die damals 22 Jahre alt war. Das behauptet zumindest Ray Connolly in der britischen Zeitung ‚Daily Mail‘. Er berichtet, dass die beiden in ihrer Ehe große Probleme gehabt haben sollen, weshalb Ono Lennon den Vorschlag unterbreitet habe, dass er sich mit anderen Frauen treffen könne. Zuerst soll sich der Musiker davon abgeneigt gezeigt haben, doch dann habe Ono ihm die besagte Assistentin vorgestellt.

Die beiden sollen schließlich miteinander geschlafen haben. 18 Monate lang hat die Affäre danach angeblich gedauert. Nach einer Hypnose, der sich Lennon unterzog, um mit dem Rauchen aufzuhören, soll der ‚Imagine‘-Interpret dann plötzlich entschieden haben, das Techtelmechtel mit Pang zu beenden und seiner Frau von nun an wieder treu zu sein.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren