17.07.2020 19:41 Uhr

Hayden Panettiere: Ihr Ex muss wegen häuslicher Gewalt vor Gericht

Weil Hayden Panettiere den Mut fand, die Wahrheit zu sagen, muss ihr Ex-Freund Brian Hickerson jetzt wegen häuslicher Gewalt vor Gericht.

imago images / ZUMA Press

Im vergangenen Monat trennte sich Hayden Panettiere (30) von ihrem Freund Brian Hickerson (30). Der Grund für das Ende der Beziehung waren seine gewalttätigen Attacken gegen die Schauspielerin. Um sich vor ihrem Ex zu schützen, beantragte sie vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen ihn.

Anklage in acht Punkten gegen Brian Hickerson

Nun wenige Tage nach dem Inkrafttreten der Verfügung berichtet „TMZ“, dass der 30-Jährige wegen häuslicher Gewalt festgenommen wurde. Gegen Hickerson wird zudem in acht Punkten Anklage erhoben. Er muss sich vor Gericht unter anderem wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung rechtfertigen.

Die Schauspielerin hatten ihren Ex-Partner während ihrer 1,5-Jahre kurzen Beziehung mehrfach wegen zum Teil schwerer häuslicher Gewalt angezeigt.

Hayden Panettiere: Ihr Ex muss häuslicher Gewalt vor Gericht

imago images / ZUMA Press

Hayden Panettiere will anderen Mut machen

Die ehemalige Lebensgefährtin von Wladimir Klitschko (44) veröffentlichte auf Instagram folgendes Statement:

„Ich habe mich dazu entschlossen meine Geschichte zu erzählen, um anderen Menschen in gewalttätigen Beziehungen vielleicht die Kraft und den Anschub geben zu können, die Hilfe einzuholen, die sie brauchen und verdienen. Ich bin darauf gewappnet meinen Beitrag zu leisten, um sicherzustellen, dass dieser Mann nie wieder jemand anderen wehtun kann. Ich bin dankbar für mein Unterstützungssystem, das mir geholfen hat, den Mut zu finden, meine Stimme und mein Leben wiederzugewinnen.“

Quelle: instagram.com

Ein Ende der Abwärtsspirale?

Die Schauspielerin, die mit den Serien „Heros“, „Malcom mittendrin“ und „Nashville“ international bekannt wurde, blickt auf einige sehr düstere Jahre zurück. Acht Monate nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Kaya mit Klitschko im Dezember 2014, begab sich Hayden Panettiere im Oktober 2015 wegen postnataler Depressionen in psychiatrische Behandlung. Es folgte die Trennung vom Profi-Boxer, bei dem das Mädchen heute lebt. In den vergangenen Jahren soll der Star zudem eine schwere Alkoholsucht entwickelt haben, die sie laut „TMZ“ aber aktuell zu bekämpfen versucht.

Man kann nur hoffen, dass es der jungen Schauspielerin bald besser gehen wird. Hayden Panettiere ist im Übrigen nicht einzige Frau aus dem Showbusiness, die häusliche Gewalt erlitt. Die Rapperin Megan Thee Stallion (25) wurde in Juli 2020 wahrscheinlich von ihrem Freund Tory Lanez (27) zwei Mal in den Fuß geschossen.

(LaKrim)

Das könnte Euch auch interessieren