Doku über die Invictus Games„Heart of Invictus“: Wann startet Prinz Harrys nächste Netflix-Serie?

Prinz Harry während seines Düsseldorf-Besuchs anlässlich der Invictus Games 2023. (lau/spot)
Prinz Harry während seines Düsseldorf-Besuchs anlässlich der Invictus Games 2023. (lau/spot)

imago images/Kirchner-Media

SpotOn NewsSpotOn News | 12.01.2023, 19:24 Uhr

Prinz Harrys nächste Dokumentarserie "Heart of Invictus" soll noch in diesem Jahr zu sehen sein. Das hat der Streamingdienst Netflix bekannt gegeben.

Erst im Dezember letzten Jahres sorgte die Dokumentarserie "Harry & Meghan" über Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) auf Netflix für Furore – und legte den bislang besten Start eines Doku-Programms auf dem Streamingdienst hin. Nun hat Netflix das Startfenster für das nächste Doku-Projekt von Harrys und Meghans Produktionsfirma Archewell Productions bekannt gegeben: Im Sommer 2023 startet "Heart of Invictus" bei dem kalifornischen Streamingdienst.

Darum geht es in "Heart of Invictus"

Die mehrteilige Dokumentarserie "Heart of Invictus" beleuchtet die von Harry ins Leben gerufenen Invictus Games, ein paralympisches Sport-Event für kriegsversehrte Soldaten. Wie Netflix auf Twitter bekannt gegeben hat, folgt die Doku-Serie "einer Gruppe von außergewöhnlichen Wettkämpfern aus aller Welt – Soldaten, die lebensverändernde Verletzungen oder Krankheiten erlitten haben – auf ihrem Weg zu den Invictus Games".

Die Invictus Games 2020 fanden – verzögert aufgrund der Corona-Pandemie – im April 2022 in Den Haag statt. Dort konnte bereits beobachtet werden, wie Kamerateams Harry und seiner Ehefrau Meghan folgten. Im September 2023 werden die Invictus Games dann erstmalig in Deutschland stattfinden, in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.