08.03.2008 18:35 Uhr

Heath Ledger Testament: Geht Tochter leer aus?

Hollywoodstar Heath Ledger hat in seinem Testament seine Eltern und drei Schwestern als Erben eingesetzt und nicht seine Tochter oder Ex-Verlobte. Allerdings hatte Ledger sein Testament bereits 2003 verfaßt, vor seiner Bekanntschaft mit Schauspielerin Michelle Williams, Mutter der gemeinsamen Tochter Matilda. Interessant ist, was Gerichtsunterlagen noch zutage fördern: Zum Zeitpunkt seines Todes besaß Ledger nur ein Vermögen von weniger als 145.000 Dollar, davon 100.000 auf verschiedenen Konten. Es gibt keine Hinweise, ob er für seine Ex-Verlobte und seine Tochter Geld hinterlassen hat. Wohl aber ist es möglich, dass das Paar ein gemeinames Vermögen aufgebaut hatte. Mehr

UPDATE 9. März 2008: Heath Vater Kim gab gestern eine Erklärung ab, in der es heißt: „Matilda gehört unsere absolute Priorität und Michel ist ein Bestandteil unserer Familie… Sie wereden betreut und das ist es, was Heath gewollt hätte.“ Mehr

Das könnte Euch auch interessieren