Dienstag, 24. März 2009 00:06 Uhr

Heather Mills: Neues Gesicht von Burger King

Heather Mills, die berühmtrste Zicke Großbritanniens, Ex von Paul McCartney und Hardcore-Veganerin soll angeblich einen sechs Millionen Dollar Deal für die Fleischklops-Fastfood-Kette Burger King unterschrieben haben. Die 40-jährige soll in Zukunft für das vegetarische Essen des Restaurants die Werbetrommel rühren, berichtet die britische Ausgabe des „People“-Magazins.  Ein Insider sagte jetzt dazu: „Heather ist völlig begeistert. Sie glaubt, dass sie die Essgewohnheiten von Millionen ändern kann. Ihr wird auch viel Geld bezahlt und der Deal wird helfen, ihrem Ansehen Auftrieb zu geben.“ Mills machte schon 2007 Nicht-Vegetarier für die globale Erderwärmung verantwortlich. Nur eine pflanzenreiche Ernährung könne die aktuellen Umweltprobleme lösen.

 
Paul McCartney lebt übrigens seit über 30 Jahren vegetarisch und hatte dem „Daily Express“ im November verraten, was bei ihm zu Weihnachten auf den Tisch kommt: Makkaroni mit Käse überbacken. Der war mit seiner verstorbenen Ehefrau Linda auf das Rezept gestoßen, als sie zum ersten Mal versuchten, ein fleischloses Festmahl zuzubereiten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren