Mittwoch, 9. Juni 2010 10:38 Uhr

Heidi Klum: „Das Model-Leben ist kein Zuckerschlecken“

Hamburg. Genug ist genug: Heidi Klum wehrt sich gegen die Vorwürfe, sie gehe als Jury-Chefin der Castingshow „Germany’s next Topmodel“ zu hart mit den Kandidatinnen um. „Das Leben als Model ist kein Zuckerschlecken“, sagt die 37-Jährige im Interview mit deer Zeitschruft ‚Gala‘. Zudem biete sie den Kandidatinnen außergewöhnlich gute Chancen: „Gerade zu Beginn sahnt normalerweise kein Model richtig große Kampagnen ab, wohnt keine in einer Luxuswohnung oder arbeitet mit den besten Fotografen. Genau das bekommen aber meine Mädchen.“ Die Entscheidung darüber, ob sie die oft „extravaganten Shootings“ mitmachen wollten, liege allein bei den Kandidatinnen. Heidi Klum: „Keine wird gezwungen, zu bleiben oder das zu machen, was wir von ihr verlangen. Jedes Mädchen kann jederzeit  nach Hause gehen.“

An diesem Donnerstag wird in Köln die Siegerin der aktuell Staffel von „Germany’s next Topmodel“ gekürt. Allen Gerüchten zum Trotz, sie werde sich demnächst ganz auf ihre US-Projekte konzentrieren, versicherte Heidi Klum: „Mir macht die Sendung sehr großen Spaß, und ich freue mich schon auf die sechste  Staffel 2011.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren