Sonntag, 18. August 2019 14:31 Uhr

Heidi Klum: Freie Sicht auf Hans und Franz

Foto: imago images / PanoramiC

Die Heidi Klum (46) Show geht weiter und zwar auf Instagram. Nach zahlreichen Hochzeits- und Urlaubsbildern ist das Model und frisch angetraute Frau von Tokio Hotel Drummer Tom noch nicht müde davon immer mehr private Bilder zu posten.

Und die Bilder werden immer privater. Nun zeigt Heidi Klum ein Bild von Hans und Franz, wie sie ihre Brüste bekanntermaßen liebevoll nennt. Von einem Nippelblitzer kann hier nicht mehr die Rede sein, Heidis Nippel schauen frech aus dem Handtuch hervor und die vierfache Mama scheint es ganz und gar nicht zu stören.

Ist es verboten?

Dazu schrieb sie: „Alles was ich sehe ist Wasser.“ Alles was ihre Follower jedoch sehen sind Brüste und Nippel. Moderatorin und Model Rebecca Mir schreibt zum Beispiel: „Also ich sehe mehr als Wasser.“ Und ein anderer Follower schreibt: „Ich bin gespannt wie lange Instagram braucht das Bild zu löschen.“

Quelle: instagram.com

Die Fotoplattform sieht es eigentlich gar nicht gern, wenn weibliche Nutzer ihre Nippel entblößen. Ob sie bei Heidi Klum eine Ausnahme machen? Noch können wir jedoch den Anblick auf Hans und Franz genießen…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren