Donnerstag, 31. Oktober 2019 22:18 Uhr

Heidi Klum: Ist ihr Anwesen in Gefahr?

Foto: imago images / MediaPunch

Heidi Klum verfolgt die Waldbrände in Kalifornien mit Besorgnis. Das deutsche Supermodel, das mit seinen Kindern Kinder Leni (14), Henry (12), Johan (11) und Lou (8) in Los Angeles lebt, hält sich derzeit für ihre berühmte jährliche Halloween-Party in New York auf.

Mit ihrem Nachwuchs steht Heidi so oft wie möglich in Kontakt, um sicherzustellen, dass die Kids das Anwesen verlassen, sollte eine Evakuierung angekündigt werden. Nicht wenige Stars mussten sich bereits aus ihren Luxusvillen in Sicherheit bringen, nachdem die Feuersbrunst ihren Häusern zu nah gekommen war.

„Es ist beängstigend“

„Ich bin ständig in Kontakt mit meiner Familie, um sicherzustellen, dass die Brände nicht in unsere Richtung gehen und wir evakuieren müssen (…). Es ist beängstigend“, zitiert ‚VIP.de’ ein ‚People‘-Interview der Model-Mama.

In Gedanken sei sie ständig bei ihren Kindern, so Heidi. Derzeit dürfen die vier Kinder noch zuhause bleiben. Jeden Moment kann eine Drehung des Windes jedoch zur Evakuierung von Heidis Haus führen.

„Im Moment ist alles in Ordnung, aber es war schon knapp“, verrät die 46-Jährige weiter. Stars wie Arnold Schwarzenegger und Basketball-Profi LeBron James mussten ihre Anwesen bereits fluchtartig verlassen. Schon im letzten Jahr war es in Kalifornien zu verheerenden Waldbränden gekommen, die Promis wie Miley Cyrus und Thomas Gottschalk obdachlos machten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren