Donnerstag, 19. Juli 2018 11:09 Uhr

Heidi Klum: Was der Papa so alles liest in der Lügenpresse

Tom Kaulitz hat Heidi Klums Papa offenbar überzeugt. Die Beziehung des Tokio Hotel-Gitarristen und der Model-Mama bekam von vielen Seiten ordentlich Gegenwind. Der Altersunterschied zwischen dem 28-Jährigen und der 45-Jährigen gefiel einigen Leuten überhaupt nicht, doch die beiden lassen sich ihre Liebe nicht schlecht reden.

Heidi Klum: Was der Papa so alles liest in der Lügenpresse

Herzallerliebst: Maestro Klum und Heidis Mama Erna. Foto: WENN.com

Immer wieder sieht man sie kuschelnd und küssend, Heidis Instagram-Profil ist voll von verträumten Schnappschüssen ihres Liebsten oder Videos, in denen er ihr Gitarrenständchen spielt. Was bei Hatern nicht gut ankommt, ist für Freunde, Familie und wahre Fans doch eine wunderschöne Liebesgeschichte. Auch Günther Klum mag den jungen Musiker offenbar gern und gibt nicht viel darauf, was die bunten Blättchen und einige Webseiten schreiben. „Heute habe ich gelesen: Es ist alles aus. Habe ich gelesen. In der Lügenpresse“, sagt der Vater des Models auf der ‚CHIO Media Night‘ in Aachen gegenüber ‚RTL‘.

Quelle: instagram.com

„Alle sprechen Deutsch“

Und außerdem kann Tom etwas, was viele von Heidis Ex-Partnern wie Vito Schnabel oder sogar Seal nicht konnten: Er spricht Deutsch. „Man kann sich gut mit ihm unterhalten. In Deutsch. Die Mama spricht Deutsch, der Bill spricht Deutsch. Alle sprechen Deutsch“, freut sich das Oberhaupt des Klum-Klans. Sogar Heidis jüngste Tochter findet das offenbar toll, den die will laut ihrem Opa jetzt auch Deutsch lernen. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren