Dienstag, 8. Juni 2010 21:32 Uhr

Heidi Montag und Spencer Pratt: Neue Runde in der Trennungs-Komödie

Los Angeles. Neues (für alle Skeptiker) in der Schmierenkomödie aus dem Hause Heidi Montag und Spencer Pratt. Nachdem Insider die angebliche Trennung des seltsamen Paares wieder mal für einen Fake hielten, wurde das 23-jährige ‚The Hills‘-Starlet heute beobachtet, wie sie in einem Gerichtsgebäude in Santa Monica verschwand. Ohne Make Up und eine tageslichtaugliche Frisur sei sie erschienen und habe nach 14 Monaten die Scheidungspapiere eingereicht, berichtet X17 Online. Als Grund habe sie „unüberbrückbare Differenzen“ bei der Trennung angeben, weiß unterdessen der Internetdienst TMZ zu berichten.
Demzufolge zieht Montag eine gerichtliche Aufhebung der Ehe-Gemeinschaft vor. Somit muss das Starlet ihre ganzen Einkünfte in Zukunft nicht mehr mit Spencer Pratt teilen muss. Denn letzten Meldungen zufolge soll das seltsame Paar sogar pleite sein.
Pikanterweise hielt die Nervensäge die Papiere sehr öffentlichkeitswirksam und demonstrativ in der Hand.
Vor kurzem war Montag angeblich schon aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen und angeblich bei ihrer Freundin Jenny Bunny eingezogen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren