Dienstag, 23. Juli 2019 15:50 Uhr

Heiße Date-Night bei Jessie J und Channing Tatum

Zuletzt befand sich Sängerin Jessie J (31) auf großer Tournee und hatte somit wenig Zeit für ihren Freund, Hollywoodstar Channing Tatum (39). Nun gönnte sich das Paar aber mal wieder einen romantischen Pärchenabend in London und besuchte dabei die heiße „Magic Mike“-Show.

Heiße Date-Night bei Jessie J und Channing Tatum

Foto links: Imago Images / Future Image International Foto rechts: Imago Images / Landmark Media

Am Wochenende waren sie endlich wieder vereint. Während der letzten Monate hatten Jessie J und ihr US-Lover Channing Tatum kaum Zeit füreinander. Der Star tourte nämlich durch Europa und spielte einige Konzerte. Via Instagram-Story teilte die 31-jährige nun ein Foto des gemeinsamen Abends.

Die beiden besuchten eine „Magic Mike„- Show im Londoner Theater Hippodrom. Dazu schrieb die „Bang Bang“-Sängerin: „Magic Mike mit Magic Mike anschauen“. Channing Tatum spielte 2012 die Hauptrolle in der Verfilmung der heißen Stripper-Show.

Dabei nippte das Paar entspannt an Cocktails und schien den Abend demnach voll genossen zu haben. Das Liebesglück begann allerdings erst Ende letzten Jahres, weswegen Channing und Jessie noch frisch verliebt sein dürften.

Quelle: instagram.com

Allerdings ließ es sich der 39-jährige nicht nehmen die Stripper nach deren Auftritt Backstage zu treffen. Auf Instagram postete der Schauspieler ein Foto der Männerrunde. Darauf zu sehen: Testosteron und Muskeln pur!

Deswegen wird Jessie nie Kinder haben

Zwischen dem einstigen Male-Model und der Britin scheint also alles gut zu laufen. Die 31-jährige lernte sogar schon die sechsjährige Tochter Everly ihres Lovers kennen. Das Kind stammt aus seiner Ehe mit Jenna Dewan (29), von der er sich Anfang 2018 trennte.

Ein Kind mit seiner jetzigen Partnerin Jessie wird Channing Tatum allerdings wohl nie haben. 2014 wurde bekannt, dass die 31-jährige unfruchtbar ist. „An manchen Tagen scheint es möglich, dass ich Kinder habe und an anderen nicht. Ich muss akzeptieren, dass es ein Kampf sein wird, Mutter zu werden“, gestand sie kürzlich gegenüber der Briten-Zeitung „The Times“. Wer weiß, vielleicht geschieht ja bald das große Wunder.

 

 

 

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren