18.11.2013 19:58 Uhr

Helen Mirren muss bei Dankesrede pinkeln

Die britische Schauspielerin Helen Mirren (68), bekannt für unorthodoxe Auftritte und offene Worte, hält sich bei Dankesreden nicht an Konventionen.

Als sie am Sonntagabend den Preis als beste Schauspielerin bei den 59. ‚Evening Standard Theatre Awards‘ entgegennahm, berichtete sie dem Publikum ganz offen von ihrem dringenden Bedürfnis.

Sie müsse ganz nötig pinkeln, habe aber keine fünf Minuten Zeit, sich die figurformende Unterwäsche auszuziehen, sagte Dame Helen Mirren laut der Zeitung ‚London Evening Standard‘. Wörtlich sagte die 68-Jährige: „Ich muss dringend pinkeln, hatte aber nicht die Zeit dafür, weil ich fünf Minuten brauche, um meine Spanx-Unterwäsche auszuziehen.“

Die Firma Spanx bietet Dessous an, die wie ein Korsett getragen werden und Problemzönchen kaschieren.

Das Blatt verleiht die Auszeichnung. Mirren bekam den Preis für ihre Darstellung von Queen Elizabeth II in der Theaterproduktion ‚The Audience‘. Im April hatte sie dafür den britischen Theaterpreis bekommen. Für ihre Rolle im Film ‚Die Queen‘ gewann sie 2007 einen Oscar. (dpa/KT)

Foto: WENN.com