Montag, 25. Juni 2018 15:23 Uhr

Herrlich, wie Sivan Talmor hier in der Küche rumsaut!

Im Zeitalter von Kochshows ohne Ende war es ja nur eine Frage der Zeit, das ganze Affentheater in den TV-Küchen ad absurdum zu führen. Sivan Talmor zeigt wie es gehen könnte. Obwohl ihr Clip so gar nix mit TV-Shows zu tun hat.

Herrlich, wie Sivan Talmor hier in der Küche rumsaut!

Foto: Julia Berezina

Aber der Reihe nach. „Fallin“ ist die erste Single vom im September erscheinenden neuen Album „Immigrants Of Lace“ der 32-jährigen Sängerin. Auf ihrem dritten Album ist die mit einer einzigartigen Stimme ausgestattete israelische Sängerin ganz bei sich, sowohl lyrisch als auch auf vokaler Ebene. In dem Song drehen sich Sivans Lyrics um die Begeisterung, welche sie durch das Zerstören ihrer unmittelbaren Umgebung empfindet. Diese hält sie am Leben, lässt sie aufgeweckt sein.

Die Produktion stammt von keinen Geringeren als Ori Winokur (Stimmgranate Asaf Avidan etc.) & Tom Darom (Balkan Beat Box etc.) und verleiht Sivans messerscharfen Vocals zusätzlich Ausdruck.

Der mit viel Liebe gemachte Videoclip von Kobie Flashman ist eine ziemlich exzentrische Vision des Songs. Die Zusammenarbeit zwischen Flashman und Talmor bereitet den aneckenden Sinn von ‚Falling‘ auf die optimale Art und Weise auf. Wohl nie zuvor hat jemand so mondän in einer Küche rumgesaut.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren