Bei Regatta an der Küste von PlymouthHerzogin Kate zeigt sich freudestrahlend beim Segeln

Herzogin Kate segelt schon seit ihrer Kindheit. (wue/spot)
Herzogin Kate segelt schon seit ihrer Kindheit. (wue/spot)

imago images/PA Images

SpotOn NewsSpotOn News | 07.08.2022, 17:43 Uhr

Der Palast zeigt einen kurzen Clip einer Regatta, an der auch Herzogin Kate teilgenommen hat. Ganz offensichtlich freute sich die Herzogin sehr, dabei sein zu können.

Bereits am vergangenen Sonntag hat sich Herzogin Kate (40) dem britischen Team um den Segler Sir Ben Ainslie (45) angeschlossen, um bei einer freundschaftlichen Regatta den Sieg zu ersegeln. Bei dieser trat Großbritannien an der Küste von Plymouth gegen das Team aus Neuseeland an. Der Palast hatte auf dem Instagram-Account von Prinz William (40) und Kate entsprechende Eindrücke in Form von Fotos veröffentlicht. Nun gibt es dort auch einen kurzen Videoclip, der verdeutlicht, wie sehr sich die Herzogin offensichtlich darauf gefreut hatte. Freudestrahlend sieht man Kate, die schon seit ihrer Kindheit segelt, an mehreren Stellen in dem Video.

View this post on Instagram A post shared by Duke and Duchess of Cambridge (@dukeandduchessofcambridge)

Nicht nur das Rennen ist wichtig

Kate war zu der Veranstaltung aber nicht nur aus Begeisterung für das Segeln gekommen. Auch aus einem anderen Grund war sie vor Ort: Sie besuchte das Event in ihrer Rolle als Schirmherrin der Wohltätigkeitsorganisation 1851 Trust, die 2014 von Ainslie mit ins Leben gerufen wurde.

„Nicht nur das Rennen ist diesen Teams so wichtig, sondern auch das Engagement, die Zukunft unseres Planeten zu beschützen und die nächste Generation dazu zu inspirieren, dies ebenfalls zu tun“, heißt es in einem angefügten Kommentar. Die Organisation möchte Jugendlichen über den Sport eine Karriere in Berufen aus Bereichen wie Technik, Ingenieur- und Naturwissenschaften näherbringen.