11.01.2020 19:11 Uhr

Hier sind alle Dschungelkönige von 2004 bis 2019

Dschungelkönig Costa Cordalis mit Sonja Zietlow und Dirk Bach. Foto: RTL/Menne

Zwölf mehr oder weniger prominente Zeitgenossen der B, C und Z-Liga kämpfen um die Dschungelkrone 2020 und die Nation sieht endlich wieder grün: Mit neuen Promis, neuen Prüfungen, vielen Überraschungen und ganz viel Spaß startet das Dschungelcamp in die 14. Staffel.

Gewohnt bissig präsentieren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) die Show täglich live aus dem fernen Australien. Wer überwindet seine Ängste, wer heult sich bei Dr. Bob aus und wer wird 2020 König oder Königin des Dschungels? Doch wer waren eigentlich die Sieger der vorangegangenen Staffeln?

Hier sind alle Dschungelkönige von 2004 bis 2019

Kabarettistin Desiree Nick (re.) 2004. Foto: imago images / Hoffmann

Mit Costa Cordalis fing alles an

In der ersten Staffel (Januar 2004) wurde Costa Cordalis (†) strahlender Dschungelkönig. Mit Désirée Nick setzte sich in der zweiten Staffel im selben Jahr (Oktober/November 2004) eine Königin auf den Dschungelthron. Ross Antony übernahm stolz das Zepter in der dritten Staffel (2008). In der vierten Staffel (2009) wählten die Zuschauer Ingrid van Bergen zur neuen Dschungelkönigin.

Ross Antony 2008. Foto: imago images / eventfoto54

Peer Kusmagk wurde in der fünften Staffel (2011) Dschungelkönig. Brigitte Nielsen wurde in der sechsten Staffel (Januar 2012) von den Zuschauern zur Majestät gekürt. Joey Heindle wurde Dschungelkönig in der siebten Staffel im Jahr 2013, Melanie Müller erklomm 2014 den Dschungelthron der achten Staffel.

Maren Gilzer wurde die Dschungelkönigin der neunten Staffel (2015).

Menderes Bagci wurde Dschungelkönig der zehnten Staffel (2016). Dschungelkönig der elften Staffel (2017) wurde Marc Terenzi. In der zwölften Staffel (2018) bestieg Jenny Frankhauser den Dschungelthron.

Die amtierende Dschungelkönigin der dreizehnten Staffel (2019) ist Evelyn Burdecki.