Freitag, 1. Mai 2020 19:07 Uhr

Hier wird Paul Unterleitner von Sophia Thiel fertiggemacht

Fotos: imago images / Jörg Schüler/Paul Unterleitner

„Mein Name ist Paul Unterleitner“, dieser Eröffnungssatz in seinen vielbeachteten Videos ist geradezu legendär. Österreichs Fitnessgranate Nr. 1 hat nun in Zeiten von Corona einen Clip der anderen Art vorgelegt.

Er trainiert auf seiner Terrasse quasi mit der deutschen Fitness-Bloggerin, Bodybuilderin und YouTuberin Sophia Thiel. Häm, wie bitte? Ist die 25-Jährige nicht in der Versenkung verschwunden? Ist sie. Nach Informationen dieser Seite soll Sophia aber fleissig schreiben…

Hier wird Paul Unterleitner von Sophia Thiel fertiggemacht

Paul in Spaß-Klamotten. Foto: Paul Unterleitner

Der 20-Jährige Paul Unterleitner ist derzeit der absolute Star der deutschsprachigen Bodybuilding-Szene. Der Rocka Nutrition Athlet hat letztes Jahr seine Profi-Lizenz im Natural Bodybuilding erlangt und längst wird die österreichische Sportskanone als legitimer Schwarzenegger-Nachfolger gehandelt. Was beide Herrschaften vereint, ist nicht nur der Hang zum Perfektionismus – sondern auch zur Selbstironie.

Ganzkörper-Workout

Gerade veröffentlichte der Modell-Athlet ein 15 Minuten Ganzkörper-Workout-Video – natürlich standesgemäß im hautengen Fitness-Girlie-Dress. Danach ist der 1,92m große Paul allerdings ganz schön außer Puste…

„Ich versuche in meinen YouTube-Videos öfter lustigen Content anzubieten und gerade in dieser Zeit zahlreiche Home Trainings vor allem in dieser Zeit nachzumachen“, erzählte er jetzt klatsch-tratsch.de. „Wie auch schon die Clips mit Arnold, Jennifer Lopez, Pamela Reif nun eben auch eine Session mit Sophia Thiel. Ist so ein Spaß, nur Unterhaltung.“

Seine Bilanz nach einer Viertelstunde mit Sophia Thiel? „Als Bodybuilder und Kraftsportler ist man die durchgehende Belastung der Muskeln definitiv nicht gewohnt und für Muskelaufbau ist sowas auch nicht notwendig. Lieber 3-4 Sätze all in und dann eine Pause dazwischen. Dennoch ist das eine gute Alternative, um mal ein anderes Brennen hervorzurufen und Muskelausdauer zu trainieren.“

Hier wird Paul Unterleitner von Sophia Thiel fertiggemacht

Sophia Thiel auf der FIBO 2016. Foto: imago images / Future Image

Wer Muskeln will, braucht Widerstand

Und was sollen die ganzen Freizeit-Bodybuilder nun machen?

„Bei Home Workouts achte ich persönlich vor allem auf schweres Training. Wer seine Muskeln behalten, eventuell sogar aufbauen will, wird mit 30 Minuten Ganz-Körper Trainings oder High Intensitive Intervall Trainings ohne den richtigen Widerstand wenig erreichen. Am besten trotzdem versuchen bestmöglich bis ans Muskelversagen zu gehen und unter 20 Wiederholungen zu bleiben. Bänder bieten hier zum Beispiel die beste Alternative als einfaches Homeequipment.“

Paul hat Glück, er hat fast das ganze Zeug daheim: „Mein Trainingsplan ist genau wie im Gym: Beine, Schulter und Arme, Brust und Rücken 5-6 mal die Woche, da ich zum Glück etwas Equipment zuhause habe.“

Das könnte Euch auch interessieren