Dienstag, 9. Februar 2010 22:45 Uhr

Hier zeigt Gisele Bündchen erstmals ihr Baby Benjamin

Der brasilianischen Zeitschrift ‚Quem‘ wird als erstem Magazin die Ehre zuteil den ersten Sohn des reichsten Models der welt zu präsentieren. Gisele Bündchen (29) sprach in der brasilianischen Fernsehshow ‚Fantastico‘ über die Geburt am 9. Dezember: „Es war nicht schmerzhaft. Nicht ein bißchen.“
Bündchen hatte sich für eine Hausgeburt und eine Entbindung in der warmen Badewanne entschieden. Benjamin werde von seiner Mutter nur portugiesisch angesprochen. „Es ist wichtig, dass er die Sprache von klein auf lernt. Schließlich ist er ja auch ein Brasilianer“, sagte Gisele der Zeitung ‚Folha de São Paulo‘.

Bündchen

Auf die Unterstützung einer Nanny wolle Gisele aber verzichten: „Meine Mutter begleitet mich seit Benjamins Geburt und schon davor. Sie hat mich großartig unterstützt. Ich könnte Gott nicht um mehr Hilfe bitten“.

Unterdessen habe Bündchen schon wieder ein Fotoshooting für eine brasilianische Modemarke hinter sich gebracht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren