Mittwoch, 11. Juli 2018 13:45 Uhr

Hilfe! So schlimm hat Harald Glööckler noch nie ausgesehen

Fans von Maestro Harald Glööckler müssen angesichts neuer Bilder ganz tapfer sein. Der 53-Jährige musste in der Nacht zu heute in die Notaufnahme: Allergieschock! Das Gesicht war extrem angeschwollen. Von seinem gruselig verschobenen Antlitz postete der Designer Fotos auf Instagram.

Hilfe! So schlimm hat Harald Glööckler noch nie ausgesehen

Foto: Becher/WENN.com

„Es ging mir den ganzen Tag schon nicht gut. Ich hatte Schmerzen, mir war übel“, sagte der Designer gegenüber ‚Bild‘. „Ich habe gedacht, es wird schon besser, wenn ich mich einfach ins Bett lege. Aber das war nicht so. Mein Gesicht schwoll immer weiter an und ich bekam immer weniger Luft. Ich hatte Panik und musste ins Krankenhaus.“ Dort habe er u.a. schnell Injektionen bekommen. Bei Instagram schrieb er ferner: „Insgesamt körperlich angeschlagen aber auf dem Weg der Besserung“.

Es sei nicht der erste allergischen Schock gewesen, so Glööckler gegenüber dem Boulevardblatt weiter. „Bislang konnten die Ärzte nicht herausfinden, wogegen genau ich eigentlich allergisch bin.“

Wollen wir nun hoffen, dass es nicht das Zeug ist, was sich der umtriebige Geschäftsmann ins Gesicht spritzen lassen hat. Gute Besserung nach Kirchheim/Weinstraße!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren