Samstag, 30. Juni 2018 17:28 Uhr

Hip-Hop-Frischware: Das hier ist Ying Yung

Neues gibt’s aus unserer Newcomer-Abteilung. Ying Yung veröffentlichte gerade sein Debüt-Album „Gin Stories“ auf dem Label Beefhaus, begleitet von der neuen Videosingle „Wolken“.

Hip-Hop-Frischware: Das hier ist Ying Yung

Foto: Jannik Welz

Bei „Gin Stories“ treffen eiskalte Trap Banger auf R’n’B Einflüsse, wobei sich Ying Yungs Musik nicht ganz so einfach kategorisieren lässt: „Der Vibe entscheidet ob ich klassisch über einen 90bpm BoomBap Beat fliege oder im Monkey47 Rausch melancholische GitarrenRiffs besinge.“

Der Mannheimer CloudRapper verkörpert den Seiltanz zwischen Zukunft und Erinnerung, Vernunft und Exzess, Liebe und Hass.

Lovesongs und Ganghymnen

„Meine Musik ist der Spiegel einer vergifteten Generation auf der kopflosen Suche nach dem Antidot. Sie erzeugt einen Querschnitt vom Leben und bietet für viele eine Identifikationsfläche. Ob traurig, fröhlich, aggressiv oder resignierend – der gemeinsame Nenner ist stets Ehrlichkeit“, so Ying Yung. Seine Neigung zu Lyrik, gepaart mit Straßeneinflüssen, erzeugt ein umfangreiches Themenspektrum ohne dabei den Flow und den Vibe in den Hintergrund zu drängen. Ying Yung liefert Lovesongs und Ganghymnen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren