Sonntag, 15. Dezember 2013 14:48 Uhr

Hobbit: Zwergenkönig Richard Armitage plaudert über den Drachenkampf

In der Hobbit-Trilogie spielt Richard Armitage den Zwergenkönig Thorin Eichenschild. Im wahren Leben ist der britische Schauspielerin jedoch alles andere als ein kleiner stämmiger Mann, denn mit einer Körpergröße von 1,87 Meter könnte er auch locker einen Elben spielen.

Hobbit: Zwergenkönig Richard Armitage plaudert über den Drachenkampf

Bei der Europapremiere von ‘Der Hobbit – Smaugs Einöde‘ in Berlin war der 42-Jährige vor allem von den verkleideten Fans angetan, die stundenlang auf die Darsteller am roten Teppich gewartet hatten. „Wir haben eine unglaubliche Fangemeinschaft und es ist toll, dass sie uns überall begrüßen. Die Kostüme sind großartig“, sagte er im Interview mit klatsch-tratsch.de.

In dem zweiten Teil der Hobbit-Saga stellt sich der Schauspieler als Thorin Eichenschild dem fiesen Drachen Smaug, der von Benedict Cumberbatch gesprochen wird. „Der Drache ist wirklich großartig. Da haben Peter und die ganzen Realisatoren unglaubliche Arbeit geleistet, denn er ist ziemlich furchteinflößend.“

Hobbit: Zwergenkönig Richard Armitage plaudert über den Drachenkampf

Doch die Szenen mit dem animierten Drachen waren die schwierigsten für Armitage. „Die größte Herausforderung war für mich, in einer Green Box zu stehen und gegen einen Drachen zu kämpfen, den es gar nicht gibt. Da braucht man wirklich sehr viel Vorstellungskraft und Fantasie um es auch überzeugend genug darzustellen“, so der Brite im Gespräch mit dieser Seite.

„Ich habe so viele Tolkien-Bücher wie möglich gelesen und hart trainiert, um eine gute Figur in dem Film zu machen. Jetzt bin ich auf die Reaktionen der Fans gespannt und ich hoffe sehr, dass es ihnen gefällt.“ (KV)

Foto: Sean Thorton/WENN.com, Warner Bros.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren