Sonntag, 25. August 2019 23:10 Uhr

Hochzeit: Prinz Harry trifft bald seine Ex wieder

Foto: John Rainford/Cover Images

Prinz Harry wird offenbar zur Hochzeit seiner Ex Cressida Bonas gehen, die Anfang dieser Woche ihre Verlobung mit Harry Wentworth Stanley bekannt gab.

Der königliche Sprecher Adam Helliker sagte, der Herzog von Sussex habe immer eine gute Beziehung zu seiner ehemaligen Partnerin gehabt. Im Gespräch mit „“Fabulous Digital“ sagte Helliker über die bevorstehende Hochzeit im nächsten Jahr: „Ja, Harry wird auf jeden Fall da hin gehen, da er mit Cressida, die in der Öffentlichkeit nie ein Wort über ihre Beziehung mit dem Prinzen verloren hat, sehr freundschaftlich verbunden ist“.

Lehnt Meghan Markle die Einladung ab?

Cressida wurde Prinz Harry im Jahr 2012 von Prinzessin Eugenie vorgestellt. Zwei Jahre lang waren die beiden ein Paar, bevor sie sich im Jahr 2014 trennten. Angeblich sei ihr das königliche Scheinwerferlicht irgendwann zu viel geworden. Trotz der Trennung seien die beiden weiterhin gut befreundet und sie nahm 2018 ebenfalls an der königlichen Hochzeit des Prinzen teil.

Hochzeit: Prinz Harry trifft bald seine Ex wieder

Foto: Phil Lewis/WENN.com

Während man davon ausgeht, dass Prinz Harry definitiv zur Hochzeit geht, steht natürlich auch Meghan Markle mit auf der Gästeliste. Die königliche Quelle erklärte weiter: „Die Einladungen sind noch nicht rausgegangen, aber ich habe erfahren, dass Harry und Meghan eingeladen werden. Harry und Cressie haben ein gutes Verhältnis. Meghan hat sie kennengelernt und es wird erwartet, dass sie beide teilnehmen“. Es stehe laut Adam Helliker aber noch im Raum ob sie es annimmt oder nicht.

Sie kommt nicht mit den Exfreundinnen klar

Er fügte hinzu: „Es ist bekannt, dass Meghan sich mit den früheren Freundinnen von Harry weniger wohl fühlt, insbesondere mit Chelsy Davy, die die erste Liebe des Prinzen war und mit der er sieben Jahre lang eine On-Off-Beziehung führte. Es war Meghan, die dafür sorgte, dass Chelsy nach ihrer Hochzeit nicht auf der Liste für die Abendparty stand. Dies war eine sehr spitze Angelegenheit, da viele der gemeinsamen Freunde von Harry und Chelsy aus der Zeit vor Meghan zur House-Party eingeladen wurden“.

Quelle: instagram.com

Cressida Bonas stammt von König Karl II. ab und war vermutlich deshalb auch als Frau für Prinz Harry vorgesehen. Ein Großteil ihres Vermögens stammt von ihrem Vater, dem Unternehmer Jeffrey Bonas. Sie versuchte ihr Glück als Schauspielerin, bevor sie sich dem Modeln widmete – und erschien 2014 auf dem Cover der Vanity Fair. Außerdem erschien sie in der diesjährigen „International Best-Dressed“ -Liste.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren