Mittwoch, 2. Juni 2010 11:29 Uhr

Hollywood-Legende Dennis Hopper wird heute beerdigt

Los Angeles. Freunde und Familienmitglieder des verstorbenen Hollywood-Schauspielers Dennis Hopper (†74) versammeln sich heute in New Mexiko, um die Ikone auf ihrer letzten Reise zu begleiten. Der Ausnahmeschauspieler (‚. denn sie wissen nicht, was sie tun‘) war am vergangenen Samstag nach einem langen Kampf an Prostatakrebs verstorben.
Die Familie und Freunde des Stars werden mit zwei Privatjets nach Taos, New Mexiko, reisen. Diese Stadt hatte für Hopper ganz besondere Bedeutung, da er dort sein Meisterwerk ‚Easy Rider‘ schrieb, drehte und bearbeitete.
Bonnie McManus, eine Bewohnerin der Stadt, hat verraten, dass Dennis Hopper vor einigen Monaten noch einmal nach Taos reiste. Sie sagte, er war offenkundig sterbenskrank und wollte offenbar der Stadt Lebewohl sagen, die er so sehr geliebt hatte. Er wurde dabei von seinen Kindern begleitet: „Er war sehr hübsch angezogen und sah wie ein englischer Gentleman aus mit seinem langen Mantel und seinem Hut, aber er war so gebrechlich und dünn“, erzählte sie der Internetseite ‚RadarOnline‘. „Man wusste, dass es sein letztes Auf Wiedersehen war.“
Dennis Hopper hinterlässt seine vier Kinder Marin, Ruthanna, Gallen Grier und Henry Lee. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren