Sonntag, 22. Januar 2012 16:41 Uhr

Hollywood-Schnuckelchen Liv Tyler: Schwanger im Weltall

Los Angeles. Liv Tyler wird in ‚The Side Effect‘ mitspielen. Die Schauspielerin wird in dem Thriller eine Frau namens Catherine Rigby darstellen, die von einem Pharmaunternehmen als Testperson mehrere Monate alleine in den Weltraum geschickt und daraufhin unerklärlicherweise schwanger wird. Regie wird Ti West (‚The House of Devil‘) führen, während Ted Hope (‚Adventureland‘) und Peter Phok (‚Vampire Nation‘) als Produzenten tätig sein werden.

„West ist ein supertalentierter, aufregender, junger Filmmacher“, freut sich Liv Tyler auf die Zusammenarbeit. Die Rolle der Rigby ist ein fantastischer Charakter in einem tollen Thriller und ich freue mich darauf, mich in diesen Part reinzubeißen.“

West, der in der Vergangenheit vor allem Horrorfilme auf die Leinwand brachte, sieht in dem neuen Projekt einen entscheidenden Unterschied zu seinen früheren Werken. „Auch wenn es irgendwie eine Art von Horrorfilm ist, ist er viel psychologischer als irgendeine meiner früheren Arbeiten“, erklärt er gegenüber ‚Deadline.com‘.

„Die Hauptsache war, dass ich eine Schauspielerin finde, die ein breites Spektrum an Emotionen darstellen kann und immer die Sympathie des Publikums hat – egal in welcher Situation. Sobald ich mich mit Liv zusammengesetzt hatte, war klar, dass sie die Richtige ist.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren