Dienstag, 27. März 2018 12:20 Uhr

Howard Carpendale hat nach über 30 Jahren heimlich geheiratet

Howard Carpendale, der letzte große Dinosaurier des anspruchsvollen deutschen Schlagers, hat heimlich geheiratet. Und das nach mehr als 30 Jahren Beziehung mit vielen Höhen und Tiefen.

Howard Carpendale hat nach über 30 Jahren heimlich geheiratet

Foto: Ralf Succo/WENN.com

Gemeinsam standen sie schwere Zeiten durch: Nun hat Schlagersänger (72, „Hello Again“) seine langjährige Lebensgefährtin Donnice Pierce geheiratet. „Ich habe meine große Liebe geheiratet“, sagte Carpendale der Illustrierten „Bunte“ in einem Interview. Demnach habe sich das Paar bereits am 12. März heimlich im oberbayerischen Starnberg das Jawort gegeben.

Mitschuldig an der Sucht

Unter den Hochzeitsgästen war auch Carpendales erste Ehefrau Claudia (1976-1984), die Mutter von Wayne Carpendale. Cass Carpendale (29), Sohn von Howard und Donnice, kont nicht dabei sein, meldete sich aber telefonisch aus den USA.

Der Schlagerstar und die US-Amerikanerin sind seit über 30 Jahren liiert. Die überstandene Alkoholsucht seiner Frau habe in den beiden den Wunsch reifen lassen, nun auch den Bund der Ehe einzugehen, sagte der beliebte Sänger, der ungern auf in alter angesprochen wird, dem Magazin. „Donnice war alkoholkrank. Wir haben den Kampf gegen dieses Teufelszeug zusammen gewonnen, aber es hat verdammt lange gedauert.“

Carpendale sagte, er habe sich immer mitschuldig an der Sucht seiner Frau gefühlt. „Irgendwann habe ich Donnice ganz böse enttäuscht, was mir bis heute leidtut. Damals fing ihre Krankheit an. Deshalb musste ich da mit ihr durch“, erklärte er. Am Donnerstag ist Carpendale in der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nbel“ zu sehen. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren