Samstag, 13. Oktober 2018 17:43 Uhr

Hubert Fella: „Dann kriegen diese Leute ihr Fett weg“

Foto: AEDT/WENN.com

Trash-TV-Sternchen Hubert Fella (50),  bekannt aus den Sendungen „Hot oder Schrott“ oder auch „Hubert & Matthias – Die Hochzeit!“ plauderte ohne seinje bessere Hälfte Matthias Mangiapane mit klatsch-tratsch.de-Redakteur Dennis über seine Hochzeit, das Sommerhaus der Stars und Internet-Trolls.

Hubert Fella: "Dann kriegen diese Leute ihr Fett weg"

Foto: AEDT/WENN.com

Was hat sich für dich durch eure Hochzeit verändert?
Im Prinzip hat sich gar nichts verändert. Wir sind immer noch so, wie wir waren. Er geht manchmal alleine weg. Ich gehe manchmal alleine weg und das haben wir auch vorher schon so gemacht.

An welchen Moment vom Sommerhaus 2017 denkst du noch am meisten zurück?
Die Challenges, denn die waren echt sehr extrem. Ich habe geschwitzt und mein Zucker war auf 480 oben. Es war der Horror. Vor allem dieser Moment, wo wir ganz oben waren und der Wind so stark war. Einfach der Horror.

Quelle: instagram.com

Wer hat dich von den Leuten am meisten überrascht?
Positiv hat uns die Giulia überrascht. Mit der sind wir heute noch sehr gut befreundet. Mit ihr waren wir erst letzte Woche auf der Wiesn unterwegs. Der Nico ist vom Matthias der beste Freund. Manche Leute haben mich böse enttäuscht aber über die möchte ich nicht reden. Diese Namen möchte ich gar nicht erst nennen.

Hat euch die Teilnahme noch mehr zusammengeschweißt?
Ja das hat es wirklich. Da wir jetzt viel mehr zusammen machen zum bei den Challenges oder jetzt hier das Fussballturnier – den Kiss.Cup. Wir werden jetzt einfach mehr zusammen gebucht.

Wie ist das mit eurem Reisebüro? 
Ich habe das Büro zum 31.12 verkauft. Ich habe ein Jahr selbst darin gearbeitet und jetzt habe ich selbst gekündigt. Matthias macht sich jetzt selbstständig und macht das von Zuhause aus. Ganz privat mit Termin.

Quelle: instagram.com

Aber könnt ihr da einen Zusammenhang zwischen der Sendung und den Kunden sehen?
Es kommen manchmal Leute, die einen weiten Weg auf sich nehmen. Teilweise von 80 bis 120 Kilometer weg, weil sie uns sehen wollen. So mit Selfie und Autogrammen. Die haben dann aber auch immer ihren Urlaub bei uns gebucht.

Googelt ihr euch eigentlich manchmal selbst?
Ja, klar (lacht).

Was hat dich dabei am meisten überrascht?
Manche Bilder. Wenn man Mal ganz blöd geguckt hat und du gerade da erwischt würdest. Das finde ich von den Fotografen nicht so schön, sowas dann online zu setzen. Inhaltlich juckt mich eigentlich gar nichts. Wir haben beispielsweise bei unserer eigenen Sendung – der Hochzeitssendung – haben wir auch natürlich auch böse Nachrichten bekommen: „Ich Wie kann man nur der Giulia Siegel vertrauen und der Trauzeugin nicht?“ Dabei war die Trauzeugin die Böse – sagt die ganze Gruppe, die mit mir beim Junggesellenabschied waren. Das sehen die Leute da draußen aber nicht, aber wir haben 1500 richtig böse Nachrichten bekommen.

Wie geht ihr mit diesem Hass um, der euch da online teilweise entgegenschlägt?
Das sind halt meist so Leute, mit Hunde-und Katzenbilderporträts, die selbst ihre Fresse nicht zeigen und das finde ich am schlimmsten. Gerade diese Leute – das sind irgendwelche Faker!

Quelle: instagram.com

Warst du mal in der Versuchung zurückzuschreiben?
Ich schreibe zurück und gebe auch immer Kontra. Wenn mir irgendetwas nicht passt, dann kriegen die von mir auch mal das Fett ab. Ich lasse nichts an mich herankommen. Ich bin da ganz außen vor. Wenn mir etwas nicht passt, dann lache ich und denke mir: „Das ist bestimmt eine alte, dicke Oma, daheim im Stuhl, die eh nie rauskommt und sich jetzt darauf aufgeilt“.

Was habt ihr für das restliche Jahr geplant?
Wir haben jetzt noch einen Haufen Einladungen und wir drehen noch „Hot oder Schrott“und die „20 Uhr 15 Nachrichten“-Sendung. 28 Sendungen haben wir schon wieder gedreht und es läuft. Für nächstes Jahr haben wir wieder eine große Sendung. Da dürfen wir aber leider nicht drüber reden. Es läuft,  wir sind zufrieden und es macht richtig Spaß.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren