Hubert Kah kurz vor seinem 60. verschwunden – Freunde in Sorge

Hubert Kah kurz vor seinem 60. verschwunden - Freunde in Sorge
Hubert Kah kurz vor seinem 60. verschwunden - Freunde in Sorge

IMAGO / Strussfoto

17.03.2021 11:39 Uhr

Große Sorge um Hubert Kah: Der „Sternenhimmel“-Sänger soll schon seit Monaten verschwunden sein. Freunde und Verwandte sollen ewig nichts mehr von dem 59-Jährigen gehört haben.

Die Angehörigen von Hubert Kemmler, wie Hubert Kah bürgerlich heißt, sollen sehr besorgt sein, denn schon seit Monaten sollen sie nicht wissen, wo der exzentrische „Neue Deutschen Welle“-Star steckt. Die „Bild“-Zeitung zitiert Freund Markus Mörl (61) mit den Worten: „Leider ist unser Kontakt abgerissen.“

Wo ist Hubert Kah?

Und auch keiner seiner Freunde weiß, wo er gerade steckt. Deshalb stellt sich nun die Frage: Wo ist Hubert Kah? Wie die „Bild“-Zeitung erfahren haben will, soll der „Promi Big Brother„-Teilnehmer schon länger durch eine extrem harte Zeit gehen.

So mussten er und seine Frau Ilona das gemeinsame Haus im baden-württembergischen Reutlingen angeblich zwangsräumen. Zudem soll ihm das Reutlinger Amtsgericht im Nacken gesessen und mehrfach nach einer Vermögensauskunft verlangt haben, die der 80er-Jahre-Star ignoriert haben soll.

Außerdem sollen auch noch Streitereien innerhalb der Familie dazugekommen sein. Also in der Tat eine extrem schwierige Situation. Seither soll Hubert Kah, der an diesem Wochenende 60 Jahre alt wird, verschwunden sein. Freunde und Verwandte hoffen, dass er ganz schnell wieder auftaucht.

Das ist Hubert Kah

Hubert Kemmler studierte Rechtswissenschaften. Mit dem Trio „Hubert Kah“ wurde er Anfang der 1980er zu einem der großen Pop-Acts der Neuen Deutschen Welle. Songs wie „Rosemarie“, „Sternenhimmel“ und „Einmal nur mit Erika“ werden Riesenhits.

Ende der 1980er erkrankte Hubert Kah an einer Depression und zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück. 1996 meldete er sich erstmals wieder mit einem Album zurück.

Der melancholische Song „C’est la vie“ war eine Single-Auskopplung, reichte aber bei weitem nicht an den Erfolg der Vorgänger heran. Danach veröffentlichte weitere Studio-Alben, die allesamt floppten.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/Krr2nWif65Q" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

IMAGO / Horst Galuschka

„Die Hoffnung war immer führend“

2012 ließ er sich in einer psychiatrischen Privat-Klinik behandeln. Über seine Depressionen und Angstzustände sagte Hubert Kah 2014 gegenüber RTL: „Es ist manchmal sehr hart, denn es gibt Momente, wo die Antriebslosigkeit stark zunimmt. Letztendlich muss man es aber für sich selber lösen. Das Suizidale war für mich nie ein Thema, die Hoffnung war immer führend.“

Im August 2014 war er Teilnehmer von „Promi Big Brother“ und schied als Sechstplatzierter aus. Zusammen mit seiner Freundin Ilona Magyar nahm er im Sommer 2016 an der RTL-Krawallshow „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ teil. Am Ende der zweiten Folge der Show verließen beide das Haus auf eigenen Wunsch.

Kemmler ist seit 2014 mit Ilona Magyar liiert, im Mai 2018 heirateten beide. Seither lebten sie gemeinsam im Haus von Hubert Kahs Vater. (DA/PV)