19.09.2020 14:00 Uhr

Hugh Grant: Die späten Vaterfreuden haben ihn „gerettet“

Fünf kleine Kinder hat Schauspieler Hugh Grant mit seinen nunmehr 60 Jahren. Das mag zwar anstrengend sein - kam aber auch einer Rettung gleich.

Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Der britische Schauspieler Hugh Grant („The Gentlemen“), der am 9. September 60 Jahre alt geworden ist, weiß genau, bei wem er sich für sein glückseliges Leben bedanken muss. Fünf späte Kinder hat er in den vergangenen neun Jahren bekommen – zwei mit Ex-Partnerin Tinglan Hong und drei weitere mit seiner Ehefrau Anna Eberstein, mit der er seit 2018 verheiratet ist. Ihnen sei es zu verdanken, dass Grant nicht zu einem „gruseligen, alten, Golf-abhängigen Junggesellen“ verkommen ist, so der Schauspieler im Interview mit der britischen „Daily Mail“.

Genau als solcher habe er sich zunehmend gefühlt, ehe er im zarten Alter von 51 Jahren erstmals Vater wurde. Umso glücklicher sei er, diesem Schicksal gerade noch entronnen zu sein. Einfach sei das Dasein als fünffacher Familienvater allerdings nicht: „Es ist hochgradig anstrengend zu versuchen, ein junger Vater im Körper eines alten Mannes zu sein […] Aber es ist es wert, absolut.“ Oft habe er sogar das Kompliment bekommen, in den vergangenen zehn Jahren ein besserer Schauspieler geworden zu sein – „und ich denke manchmal, dass das an den Kindern liegen könnte“.

(stk/spot)

Das könnte Euch auch interessieren