Samstag, 30. Juni 2018 23:09 Uhr

Hugh Grant: Ehefrau von Taxifahrer wegen 6 Euro entführt

Hugh Grant offenbarte jetzt, dass seine neue Frau Anna Eberstein von einem wütenden Taxifahrer „entführt“ wurde, als sie erst letzten Monat in Paris eine Hochzeitsreise genossen.

Hugh Grant: Ehefrau von Taxifahrer wegen 6 Euro entführt

Foto: JRP/WENN

Der 57-Jährige erzählte die witzige Geschichte während eines Auftritts in der „Late-Night“-Show mit Seth Meyers. Das ganze Debakel entstand nur aus der Tatsache heraus, dass der Schauspieler nämlich nicht in der Lage war, das Taxi zu bezahlen.

Hugh heiratete im vergangenen Monat die schwedische Produzentin Anna Eberstein (39), nach sechs Jahren Partnerschaft. Für viele war das eine Überraschung, nachdem der Schauspieler wiederholt seine jahrelange Zurückhaltung zum Thema Ehe zum Ausdruck gebracht hatte.

Hugh erzählte in der Show, dass er bemerkte – nachdem er mit Anna in ein Taxi gestiegen war – gar kein Geld dabei hatte, um den Fahrpreis von 6 Euro zu bezahlen, und bat den Fahrer, ihn zu einem Geldautomaten zu bringen. Bei der Ankunft stellte der Hollywoodstar fest, dass der Automat nicht funktionierte. Hugh entschloss sich kurzerhand, mit seiner Frau das Auto zu verlassen.

„Er ist mit meiner Frau weggefahren“

Der Star sagte: „Ich geriet in Panik und sagte zu meiner Frau: ‚Steig aus dem Auto‘. Der Taxifahrer fragte: „Was machst du?“ Ich sagte: ‚Der Automat zu dem du mich gefahren hast funktioniert nicht, also bezahlen wir nicht. In dem Moment entführte er sie. Er ist mit meiner Frau weggefahren!“ Hugh ging nicht näher darauf ein, wie das Problem schlussendlich gelöst wurde, sondern witzelte stattdessen: „Ich habe immer einen Streit mit einem Taxifahrer in Paris.“  (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren