Sonntag, 25. November 2018 20:08 Uhr

Hugh Jackman: Die Leute wollen keinen Wolverine/Deadpool-Crossover

Celebrities attend 22nd Annual Hollywood Film Awards at Beverly Hilton Hotel. Featuring: Hugh Jackman Where: Los Angeles, California, United States When: 04 Nov 2018 Credit: Brian To/WENN.com

Hugh Jackman mag seine Superhelden-Klauen an den Nagel gehängt haben, aber viele Fans (Ryan Reynolds eingeschlossen) hoffen inständig, dass der Darsteller seine ikonische Wolverine-Figur nochmals in einem zukünftigen „Deadpool“-Teil verkörpern könnte – völlig losgelöst von der Handlungslogik der vorherigen „X-Men“- und „Wolverine“-Filme.

Hugh Jackman: Die Leute wollen keinen Wolverine/Deadpool-Crossover

Foto: Brian To/WENN.com

Leider scheint Jackman selbst nicht gerade begeistert von dieser Idee zu sein – und das trotz der „endlosen“ Versuche von Ryan Reynolds, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Der „Deadpool“-Star sagte beispielsweise „Entertainment Weekly“: „Da läuft irgendwo ein Logan herum mit seiner kleinen buschigen Brust und seinen kleinen, scharfen Krallchen, und er ist wohlauf und in den Startlöchern. Ich würde das toll finden.“

Jackman will es nicht

Jackman sagte „People“ dazu: „Er kommt immer wieder damit um die Ecke, in allen Formen und auf alle möglichen Arten. Ich sagte ihm: ‚Weißt du, ich glaube, die Welt will nicht wirklich Deadpool zusammen mit Wolverine sehen.‘ Vielleicht eine Cameo von Deadpool? Ich glaube, das würde Deadpool überfrachten.“

Jackman fügte noch hinzu, dass er von Wolverines Comeback eines Tages überzeugt sei – dann aber mit einem völlig neuen Darsteller. (CI)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren