Montag, 15. April 2013 08:59 Uhr

Hugh Jackman mit Intim-Elektro-Rasierer beworfen

Hugh Jackman(44) wurde von einer Frau mit einem elektrischen Rasierapparat voller Schamhaare beworfen.

Der Schauspieler (auf unserem Foto mit seiner 13 Jahre älteren Gattin Deborra-Lee Furness) wurde am Samstagmorgen, 13. April, Opfer einer ekelerregenden Attacke in New York City. So überraschte ihn eine Stalkerin beim Work-out, als sie weinend in sein Stamm-Fitnessstudio stürmte und ihm ihre Liebe gestand.

Hugh Jackman and wife Deborra-Lee Furness walk their daughter to school

Die 47-jährige Frau, deren Name Katherine Thurston lautet, warf zudem einen Rasierer nach dem ‚X-Men‘-Darsteller, in dem sich noch Reste ihrer letzten Intimrasur befanden. Im Anschluss an ihren bizarren Überfall ergriff Thurston die Flucht, wurde jedoch nur kurze Zeit später von der Polizei festgenommen und wegen Stalkings angezeigt.

Hugh Jackman selbst erklärt im Interview mit der ‚New York Post‘ von dem Vorfall schockiert zu sein, nun aber vor allem um seine Frau und ihre zwei gemeinsamen Kinder zu fürchten. „Meine Familie ist mein Hauptanliegen“, erklärt der 44-jährige Hollywood-Star. „Ich hoffe bloß, dass diese Frau die Hilfe bekommt, die sie benötigt.

Thurston ist nicht vorbestraft, soll Jackman allerdings schon in der Vergangenheit aufgelauert haben. Einmal tauchte sie angeblich vor dem Haus des Australiers auf und ein weiteres Mal vor der Schule seiner siebenjährigen Tochter Ava. Medienberichten zufolge wohnt Thurston in einem Heim für psychisch Kranke. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren