Montag, 11. Februar 2019 14:30 Uhr

Hugh Jackman: Musikalisches Opening bei den Brit Awards

Hugh Jackman eröffnet mit einem ‚The Greatest Showman‘-Song die Brit Awards. Der 50-jährige Schauspieler soll nächste Woche auf der Bühne des britischen Musikpreises mit einem Lied aus dem Hit-Musicalfilm ‚The Greatest Showman‘ auftreten – auch wenn der Soundtrack zum Film für keine Preise nominiert ist.

Hugh Jackman: Musikalisches Opening bei den Brit Awards

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

„Der Soundtrack passt in keine Preis-Kategorie, aber er ist eines der größten Dinge in der Musikgeschichte der letzten Jahre und man musste das irgendwie anerkennen“, verriet ein Insider aus der Musikbranche.

Der Insider enthüllte gegenüber ‚The Sun Bizzare colum‘ weiterhin, dass „die Bosse der Brits haben alles in ihrer Macht stehende getan, um Hugh für den Abend zu verpflichten. Er ist vielleicht nicht so cool wie manche jüngere Stars, die an dem Abend auf der Bühne stehen, aber er ist mit Sicherheit der Beliebteste. Die Bosse setzen darauf, dass seine Eröffnungs-Show anzusehen ein Muss für Fans des Films sein wird und sie sind überzeugt, dass er es auch schafft ältere Zuschauer zu überzeugen einzuschalten.“

Erfolgsalbum

Die Musik zum Film, in welchem unter anderem Zac Efron, Zendaya und Michelle Williams dabei sind, war mit über 1,6 Millionen Exemplaren eines der meist gekauften Alben in Großbritannien 2018. Diese beeindruckenden Verkaufszahlen überstiegen den Zweitplatzierten mit 900.000 verkauften Alben, welchen George Ezra mit seinem Werk ‚Staying at Tamara’s‘ belegt. Die Brit Awards werden am 20. Februar in der Londoner O2 Arena stattfinden, wo neben dem ‚Wolverine‘-Star auch Little Mix, Calvin Harris, Dua Lipa und Pink singen werden. Die Zeremonie wird live auf ITV ausgestrahlt und Jack Whitehall ist der Gastgeber.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren