Montag, 28. November 2011 09:55 Uhr

Hugh Jackman „tanzt wie Gene Kelly oder Fred Astaire“

New York. Normalerweise nehmen die meisten Leute gerade zur Weihnachtszeit an Gewicht zu. Hollywoodstar Hugh Jackman gehört aber nicht dazu. Der 43-jährige Schauspieler trainiert anscheinend so hart, dass er drei bis vier Pfund am Tag verliert.

Zusätzlich zu seinen häufigen Trainingseinheiten tanzt er jetzt auch noch ständig in seiner Personality-Show „Hugh Jackman-Back on Broadway“. „Die mussten mir meine Hosen bereits nach der ersten Woche dreimal enger nähen“, sagte der Hollywoodstar laut ‚Daily Mail‘.

Regisseur und Choreograph Warren Carlyle erklärte, warum er Hugh als Tänzer so großartig findet: „Er tanzt wie Gene Kelly oder Fred Astaire. Ja, in diese Kategorie kann man ihn einordnen. Er ist genau dieser große Star, der Rhythmus hat und wer sich wirklich richtig bewegen kann.“

Der australische Star scheint mit eben diesen Tanzkünsten die Abendkassen am Broadway zu füllen. Nach nur zwei Wochen brach das Broadhurst Theatre in New York City mit der Aufführung alle Verkaufsrekorde. Außerdem ist die Show seit zehn Wochen jedes Wochenende ausverkauft.

Nach seinem begeisternden Erfolg wird der Schauspieler 2012 in dem Film „Butter“ zu sehen sein. Darin geht es um ein Waisenmädchen, dass ihr Talent für Butterschnitzerei entdeckt und dann an einem Wettbewerb gegen eine äußerst harte Konkurrentin antritt.

An Jackmans Seite spielen außerdem Ashley Greene, Alicia Silverstone und Olivia Wilde. (Bang)

Foto: wenn.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren