Donnerstag, 21. Dezember 2017 15:46 Uhr

Hugh Jackman zieht sich zurück

Hugh Jackman macht eine Karrierepause. Der 49-jährige Schauspieler hatte ein „unglaubliches Jahr“, aber da sich nun die Promotionstour für sein neues Filmmusical ‚Greatest Showman‘ dem Ende zuneigt, freut er sich darauf, Zeit für sich und sein Privatleben nehmen zu können.

Hugh Jackman zieht sich zurück

Foto: Oscar Gonzalez/WENN.com

Während der Premiere des Films in Sydney erklärte er ‚TheFIX‘: „Es war ein unglaubliches Jahr für mich. Ich bin sehr stolz auf das, was ich gemacht habe. Aber ich möchte mich mit meinen Kumpels treffen. Ich will mir ein wenig Zeit nehmen, um zu reflektieren, neu abzuwägen und zu schauen, wohin es für mich geht.“

Der ‚Logan‘-Star behauptet, er sei eine „ruhigere Person“, als die Leute von ihm annehmen würden. Nun freut er sich, entspannen und seinen Hobbys nachgehen zu können: „Ich liebe es, zu lesen und raus zu gehen. Ich koche gerne und gehe gerne ins Theater. Ich liebe Sport.“

Zurück in Australien

Hugh ist überglücklich, zurück in Australien zu sein und machte bereits drei Ausflüge zum Bondi Beach, seit er Anfang der Woche zurückkehrte. Einen der Ausflüge unternahm er gemeinsam mit seinem Freund und Co-Star Zac Efron. Er verriet: „Es gibt nichts Schöneres, als zu Hause zu sein. Es gibt nichts Besseres, als am Weihnachtsmorgen am Bondi Beach schwimmen zu gehen. Ich habe Zac an diesem Morgen mit raus genommen zum Trainieren. Wir sind zum Bondi Beach gegangen. Ich verriet ihm, wo man gut zu Abend essen kann. Sie sind zu Icebergs gegangen. Ihr müsst nach Bondi. Ihr müsst diese Aussicht erleben. Ich bin so stolz. Das ist meine Heimatstadt, deswegen liebe ich es, andere herumzuführen, insbesondere meine Freunde.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren