Samstag, 17. November 2012 13:39 Uhr

Hugh Laurie und Leighton Meester in einer etwas anderen Weihnachtskomödie

Am 13. Dezember startet in den deutschen Kinos ‚Die Tochter meines besten Freundes‘.

Eine handfeste Affäre droht die enge Freundschaft zweier Familien zu zerstören. Sex, Betrug, Skandal statt „Stille Nacht, heilige Nacht“ – der etwas andere Weihnachtsfilm und ein echtes Geschenk für alle „Dr. House“-Fans: Hugh Laurie glänzt in der Tragikomödie zusammen mit dem schnuckeligen ‚Gossip Girl‘-Star Leighton Meester als Paar, das nicht sein darf.

 Hugh Laurie und Leighton Meister in einer etwas anderen Weihnachtskomödie

Perfekt ausbalancierte Unterhaltung zwischen Lachen und Weinen und mit einem hochkarätigen weiteren Ensemble aus Catherine Keener („Being John Malkovich“), Adam Brody („Scream 4“), Oliver Platt („West Wing – Im Zentrum der Macht“), Allison Janney („Juno“, „The Help“) und Jungstar Alia Shawkat („Arrested Development“).

Die Suche der Filmemacher nach der weiblichen Hälfte des Skandalpaars führte geradewegs zu Leighton Meester. „Ich hatte wirklich Glück, denn Leighton und ich haben bereits zuvor zusammengearbeitet“, sagt Hugh Laurie (Meester spielte eine Gastrolle in zwei Folgen von „Dr. House“).

„Das Eis war also schon von Anfang an gebrochen – Eiswürfel in Tüten, sozusagen – ein sehr großer Vorteil. Der Dreh war auch insgesamt viel weniger traumatisch als erwartet. Wir dachten beide, ’wenn wir es nicht richtig hinbekommen, kann es ganz fürchterlich schiefgehen’, aber dann waren wir doch total entspannt.“

„Ich glaube, das Publikum wird David und Nina als Paar sehr mögen“, erklärte Leighton Meester zu ihrer Rolle. „Sie verursachen zwar viele dramatische Verwicklungen, aber ihre Beziehung ist aufrichtig und echt. Sie verlieben sich ineinander, was wunderschön ist, und lernen viel voneinander über das Leben, Glück und Freiheit. Es geht auch gar nicht um den Altersunterschied, sondern nur um die Beiden. Nina verachtet ihre Herkunft und wie sie aufgewachsen ist, aber als sie zurückkehrt, entdeckt sie viele neue Seiten an sich und wird wirklich erwachsen.“

Und darum geht’s: Die Familien Ostroff und Walling, Nachbarn und gleichzeitig beste Freunde, wohnen einander direkt gegenüber am Orange Drive. Nach fünfjähriger Abwesenheit kehrt Tochter Nina Ostroff (Leighton Meester) heim, um mit der Familie Thanksgiving zu feiern – oder eher, um sich von ihrer geplatzten Verlobung zu erholen.

Die perfekte Gelegenheit für Nachbarssohn Toby Walling (Adam Brody), um endlich Ninas Herz zu erobern. Doch die findet eindeutig mehr Gefallen an Tobys Vater David (Hugh Laurie). Der Beginn einer pikanten Liaison, die das Familienleben und die langjährige Freundschaft der Nachbarn gehörig auf den Kopf stellt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren