22.12.2019 18:13 Uhr

Iggi Kelly schockt mit diesem Weihnachts-Geständnis

Iggy ganz entspannt in unserer Redaktion. Foto: klatsch-tratsch.de

Von der Kelly Family kann man halten, was man will. Die einen lieben sie, die anderen eben nicht. Allerdings dürfte keine andere Familienband so für Familie und Gemeinschaft stehen, wie eben die Kellys.

Und mal Hand aufs Herz: Haben wir nicht alle die etwas kitschige Vorstellung, dass sich die Kellys plus Kind und Kegel zur gemeinsamen Weihnachtsfeierei versammeln und man dann in sehr großer Runde unterm Baum Weihnachtslieder singt?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kelly Family (@thekellyfamilyofficial) am Nov 30, 2019 um 12:52 PST

„Wir, die Kellys, haben keine Traditionen“

In der Zwischenzeit haben die meisten Kellys eigene Kinder bekommen und da käme man bei einer Weihnachtsfeier auf eine beachtliche Summe. Also eine echt Platzfrage. Wie man so viele Personen an einen Tisch bringt, muss man sich in diesem Jahr wohl nicht durch den Kopf gehen lassen, denn scheinbar feiert die Kelly Family in diesem Jahr gar nicht zusammen …

Das verriet jetzt Iggi Kelly (16), Sohn von Patricia Kelly, im Interview mit Klatsch-tratsch.de. Weihnachten verbringe er zwar mit seiner Familie – aber nicht mit dem ganzen Clan. „Wir, die Kellys, haben keine Traditionen. In den meisten Familien ist es ja auch nicht üblich, dass zu Weihnachten alle Onkel und Tanten vorbeikommen.“ Wo er recht hat, hat er recht …

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von #???????? ? (@iggikelly_official) am Nov 26, 2019 um 9:37 PST

In Sachen Geschenken sei der Newcomer ein Last Minute-Einkäufer, verrät er weiter. „Ich habe bisher nur ganz grobe Ideen, was ich verschenken werde.“

Aber was bei ihm ganz oben auf seiner Gästeliste steht, weiß er schon jetzt: „Ich wünsche mir eine Gitarre. Ich habe schon seine Akustische aber ich wünsche mir eine Stahlsaitengitarre.“