17.09.2020 08:25 Uhr

Vater sorgt für Verwirrung: Ist Gigi Hadids Baby etwa schon da?

Ist das Baby von Model Gigi Hadid schon auf der Welt? Das fragten sich viele Follower, nachdem ihr Vater ein Gedicht für sein Enkelkind veröffentlicht hatte.

Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Ist Gigi Hadid (25) etwa schon Mutter geworden? Und ist der Vater des US-Models, Mohamed Hadid (72), damit Opa? Diese Vermutung nährte der Immobilienentwickler mit einem Instagram-Post am Mittwoch, in dem er das Baby mit einem liebevollen Gedicht willkommen geheißen hatte. Wenig später stellte er allerdings auch schon klar, dass die Familie immer noch warte. Zuvor war er von überraschten Fans in den Kommentaren gefragt worden, ob Gigi ihr Kind schon zur Welt gebracht habe.

„Großvaters Herz“

Das Gedicht mit dem Titel „Großvaters Herz“ ging laut „Daily Mail“-Screenshot wie folgt – auf den Social-Media-Seiten ist es nicht mehr zu sehen: „Hallo, kleines Enkelkind, ich bin es, mein Herz so glücklich, wie es nur sein kann. Ich wünsche dir die Sonne und den Mond. Ich wünsche dir eine glückliche Zeit. Sei gewiss, dass Großvater immer in der Nähe ist, ich werde alles, alles für dich tun, mein Liebes. Als ich hörte, dass du unterwegs bist, lächelte ich und wischte mir eine Träne weg. Ich weinte die Träne, weil ich weiß, dass mein Herz immer dir gehören würde.“

Gigi Hadid hatte die Schwangerschaft im Mai dieses Jahres in einem Video-Interview mit Moderator Jimmy Fallon (45) in der „Tonight Show“ bestätigt. Zuvor hatte das US-Promiportal „TMZ“ schon berichtet, dass sie bereits im fünften Monat sei. Vater des Babys ist Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik (27), mit dem das Model seit 2015 mit Unterbrechungen liiert ist.

(ili/spot)

Das könnte Euch auch interessieren