09.11.2020 21:27 Uhr

Im Pyjama auf die Straße: Jennifer Lawrence völlig aus dem Häuschen

US-Star und Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence ist bekannt für ihre ungestüme Lebensfreude, die sie bei einigen öffentlichen Auftritten demonstrierte. Nun zeigt ein neuer Clip, worüber die Schauspielerin nun in Ekstase geraten ist. Bislang hielt sich die Schöne mit Videos aus dem Privaten immer sehr bedeckt.

imago images / UPI Photo

Der einstige US-Vizepräsident Joe Biden wurde am frühen Samstagabend MEZ traditionsgemäß von US-Medien zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten ausgerufen. Die Nachricht ging um die Welt und erreichte natürlich auch den Star aus „Die Tribute von Panem“.

Im Flodder-Look auf die Straße

Diese Meldung hatte auch Jennifer Lawrence dazu veranlasst , schreiend im Pyjama auf die Straße zu rennen. Bei Twitter wurde jedenfalls ein hinreißender Clip hochgeladen, in dem die 30-jährige Schauspielerin in einer rosafarbenen Schlabberhose und grauem Oversize-Oberteil über eine Straße in Boston hüpft. Jedenfalls lässt diesen Schluss der Hashtag #comeonbostonletsparty zu, was bedeutet: „Boston, lass uns feiern!“

Im Pyjama auf die Straße: Jennifer Lawrence völlig aus dem Häuschen

Foto: Jennifer Lawrence – Represent.Us/Twitter

Eine Party für Joe Biden

„Mir ist nichts anderes übrig geblieben, als eine Party für 1 zu feiern“, schrieb Lawrence zu dem Video.

Bei der Wahl hatte sie für Biden gestimmt, obwohl sie in einer republikanischen Familie aufgewachsen war. „Als ich das erste Mal wählen durfte, habe ich für John McCain gestimmt“, erzählte sie nie Oktober in dem Podcast „Absolutely Not“. Doch aufgrund der Politik von US-Präsident Trump habe sich ihre Einstellung geändert. “Es ist extrem schwer, über Politik zu sprechen”, erklärte sie da. Das wolle sie eigentlich gar nicht. „Ich bin Schauspielerin, ich möchte, dass jeder meine Filme sieht.”

Ist doch schön, wenn man als Künstler auch Haltung zeigt, Mädel!