Mittwoch, 27. Juli 2011 09:32 Uhr

Indira Weis und Jay Khan nach Trennung: „Jetzt geht es uns besser“

Berlin. Vor einer Woche hatte das Ex-Dschungel-Pärchen Indira Weis und Jay Khan bekanntlich seine Trennung bekanntgegeben, doch nun wehren sich bede erneut gegen den Vorwurf, die Beziehung sei nur Fake gewesen.

Die beiden TV-Stars machten den Medien-Rummel für das Liebes-Aus verantwortlich.

Jay Khan (29) schimpfte im Interview mit dem Magazin „in“ : „Wenn wir es wirklich darauf angelegt hätten, wären wir ununterbrochen in den Medien gewesen. Wir hatten viele Anfragen. Von Premieren bis zu eigenen Reality-Formaten. Doch das war uns von Anfang an nicht wichtig! Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe keinen müden Euro durch meine Beziehung mit Indira verdient!“

Sängerin Indira Weis (31) sagte dazu: „Kaum gingen wir aus dem Haus, wurden wir von Paparazzi verfolgt, die nur darauf warteten, dass wir einen vermeintlichen Fehler machen.“

Mit der Trennung kämen beide aber gut klar. Indira gesteht: „Jetzt wo wir versucht haben, unsere Liebe in Freundschaft zu verwandeln, geht’s uns deutlich besser“.

Einem Comeback dieser Beziehung gibt sie trotzdem wenig Chancen: „Also erstmal bleiben wir getrennt, sonst hätten wir uns nicht zu trennen brauchen.“

Zuletzt hatte Indira Weis angeblich Sänger Willi Herren erzählt, dass die Beziehung nur ein Fake gewesen sei. Der 36 erzählte der ‚Bunte‘: „Als ich Indira auf ihre Liebe mit Jay angesprochen habe, hat sie im Suff gesagt: Das ist Fake, du weißt doch, wie Fernsehen ist“.

Foto: wenn.com/Patrick Hoffmann

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren